• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik

Unfassbarer Zeitplan für Friesenbrücke

17.07.2017
Betrifft: „Groningen macht Tempo bei Friesenbrücke“, Im Nordwesten, 6. Juli, und „Niederländer schätzen Service der Bahn“ , Wirtschaft, 13. Juli

Für die deutsche – in diesem Fall niedersächsische – Politik ist wohl nichts unmöglich: Sie wird es schaffen, aus einem im Grunde überschaubaren Unglücksfall, ein internationales Problem zu machen. An der Zerstörung der Friesenbrücke lässt sich deutlich erkennen, wie tief unser Land mittlerweile gesunken ist. Es ist z.B. zu erkennen, dass dieses angeblich so reiche Land nicht in der Lage ist, diesen im Kern „nur“ Versicherungsfall finanziell und in angemessener Zeit zu wuppen. Nein, da wird nicht nur gegenüber der eigenen Bevölkerung, sondern auch gegenüber den niederländischen Nachbarn ohne rot zu werden ein Zehnjahresplan auf den Weg gebracht. Unfassbar! In einem wirklich reichen Land, wo es noch einigermaßen geordnet zugeht, würden nach jetzt über eineinhalb Jahren die Bauarbeiten bereits in vollem Gange sein.

Die zuständige Politik – wenn es sie denn überhaupt noch gibt – hat meiner Meinung nach noch gar nicht bemerkt, dass die Friesenbrücke auf dem besten Weg ist, die niedersächsische Variante des Berliner Flughafens BER zu werden.

Aber man kann wohl festhalten: Obwohl in absehbarer Zeit bedeutende Wahlen anstehen, wird sie das, wie so vieles andere auch, bestimmt kaum kümmern. Und den Holländern sei gesagt: Habt Nachsicht, wir machen so schnell, wie wir können… wirklich.

Günter Padeken
Jaderberg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.