Bookholzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Bookholzberg bekommt zum 16. Juli einen neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister: Brandmeister Thomas Ramke setzte sich bei der Mitgliederversammlung am Freitagabend mit 29 Stimmen gegen Oberlöschmeister Mario Osterloh (15 Stimmen) durch.

„Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden konnten dabei zwischen zwei bewährten Kameraden mit jeweils mehr als 30-jähriger Erfahrung wählen“, teilte Ortsbrandmeister Carsten Drieling mit. Die Wahl war nötig geworden, da der bisherige Amtsinhaber Diedrich Haje nicht erneut kandidiert hat.

In Anwesenheit von Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, Gemeindebrandmeister Horst-Dieter Meyer und Kreisbrandmeister Andreas Tangemann galt es bei der Mitgliederversammlung, den Ortsbrandmeister und den stellvertretenden Ortsbrandmeister für die nächsten sechs Jahre vorzuschlagen. Mit 46 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme schlug die Feuerwehr erneut den aktuellen Ortsbrandmeister Carsten Drieling als Ortsbrandmeister vor, der dieses Amt bereits seit dem Jahr 2003 ausübt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde außerdem die Übergabe der Wettbewerbsleistungsspange des Landes Niedersachsen in Bronze für mehrere Kameraden nachgeholt. Diese hatten im Rahmen des Kreiswettbewerbs im August 2014 in Colnrade die hohen Anforderungen mit einem Ergebnis von 409,06 Punkten erfüllt. Diese Anforderungen sahen eine Erzielung von mindestens 400 Punkten beim Leistungswettbewerb auf Kreisebene des Landes Niedersachsen vor.

Dafür wurden die folgenden Kameraden durch Kreisbrandmeister Tangemann ausgezeichnet: Patrick Janzen, Nils Lehde, Torsten Lueßmann, Tobias Malter, Jan-Toby Tafel und Anette Weigel.

Zur Gruppe, die im August des Vorjahres erfolgreich war, gehörten außerdem Chris Buscher, Benjamin Hrabowyj, Frederick Meyerholz, Kai Nienaber, Lutz Schönfelder sowie als Betreuerin Susanne Strehl.