Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Finanzierung Schießstand-Umbau: „Seid spendierfreudig“

WIEFELSTEDE - Ordentlich zu tun haben werden die Wiefelsteder Schützen in den kommenden zwei Jahren – mit dem Umbau und der Erweiterung ihrer Schützenhalle und des Schießstandes. 225 000 Euro sind dafür veranschlagt: Daran erinnerte Schützenpräsident Dirk Siemen am Montagabend bei der Generalversammlung des etwa 570 Mitglieder zählenden Vereins in Rabes Gasthof.

Er rief angesichts der Kosten, die vom Verein trotz Zuschüssen von Landkreis, der Gemeinde und dem Kreissportbund „bei weitem“ nicht allein getragen werden können, Mitglieder und Sponsoren zu: „Seid spendierfreudig.“ Die Schützen, die wohl auch mit Eigenleistungen der Mitglieder mächtig „’ran“ müssen, wollen in diesem Jahr und rechtzeitig zum Schützenfest (12. bis 15. August) den ersten von zwei Bauabschnitten vollenden, gab Siemen die Richtung vor: Waffenkammer sowie Umkleide- und Funktionsraum sind gemeint. 2012 ist der Schießstand dran, der nicht nur mit Rolltoren ausgestattet, sondern auch mit 20 elektronischen Schießständen versehen werden soll. Geldspenden, Eigenleistungen, Materialspenden, das Zur-Verfügung-Stellen von Bau­maschinen, der Erwerb von Anteilscheinen, Patenschaften für die Schießstände: Der Verein zeigt sich kreativ beim Versuch, die Maßnahme zu finanzieren: Fritz Büntemeyer (Telefon 04402/961919) gibt nähere Informationen.

Mit Alexander Groen hat die Jugendabteilung des Vereins – der seit 2010 auch „Talentnest“ ist – nach René Wempen nun den zweiten Kaderschützen im Nordwestdeutschen Schützenbund, hob Jugendsportleiter Burghard Tönjes hervor. Groen wurde aktuell Bezirksmeister mit dem Luftgewehr Freihand – mit 367 Ringen.

Turnusmäßig wurde Rolf Thien als 2. Vorsitzender im Amt bestätigt.

Geehrt

für ihre 60-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund wurden Renke Brunken, Gerold Eilers, Gerd Gerken, Diedrich Janßen, Heinrich Reins und Gerd Tapken.

50 Jahre dabei

sind Fritz Ahlers, Heinrich Böneker, Hermann Fastje, Folkert Hansen, Karl Kuck, Hans Schröder, Klaus Stolle und Gerd Völkers.

40 Jahre dabei

sind Jürgen Diers sen., Jochen Eilers, Siegbert Hahn, Ingo Hellbusch, Gerd Kuck jun., Thomas Kuck, Hans Küpker jun. und Heino Tönjes.

25 Jahre dabei

sind Horst Henkensiefken, Hans-Ulrich Höffgen, Tim Oltmanns, Kai Steinkamp und Marc Wefer.
Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Vorfall bei Neuenkirchen-Vörden Lkw verliert Hühnerkot auf A1 – Vollsperrung Richtung Süden

50 Jahre Kinderschutzbund Leer Großer Einsatz für die Kleinen

Maike Hoffmeier Leer
Interview

„Auf einen Tee mit“ Meta Janssen-Kucz „Ministerin zu werden, war mir nicht wichtig“

Holger Hartwig

Fahrerin aus Zetel Unfall auf B437 – Fahrt endet im Graben

Bockhorn

Ostfriesische Turnshow Emdens „Fliegende Fische“ voller Vorfreude

Dirk De Vries Emden
Auch interessant