• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Radsport

Kirchhoff bleibt ein Oldenburger

29.07.2013

Alle Objektive in Sicherheit: So lautete die Devise des Produktionsteams „Clip my horse“ während des heftigen Gewitters am Sonnabend. Auf der Empore beim Pressezelt herrschte Land unter. Von dort lieferte das Team die bewegten Bilder vom Rasteder Springplatz. „Ein geschlossener Turm mit Dach wäre uns bei so einem Wetter lieber“, regte Kameramann Cyrano Weldert (37) an. Den privilegierten Blick aus luftiger Höhe genoss er sonst aber in vollen Zügen.

Deutlich trockenere und angenehmere Bedingungen herrschten hingegen wieder beim Finaltag. So plauderten Rastedes Bürgermeister Dieter von Essen (51) und Doppel-Olympiasieger Ulrich Kirchhoff in lockerer Atmosphäre mit Reporterlegende Carsten Sostmeier (53) auf dem Springplatz. „Im Herzen bleibe ich Südoldenburger“, sagte der gebürtige Lohner Kirchhoff, der mittlerweile für die Ukraine startet. Den von Hans Sattler (61) gebauten Parcours bezeichnete der 45-Jährige als anspruchsvoll, kam als Dritter der Wertung aber gut mit ihm zurecht.

  

Während Kirchhoff am Sonntagabend um den Großen Preis von Rastede ritt, schaute sich Turnierleiter Jan-Christoph Egerer (46) entspannt die letzte von 102 Prüfungen an. „Es war auf jeden Fall das heißeste Turnier meiner vierjährigen Amtszeit“, bilanzierte er mit Blick auf die große Hitze bei den diesjährigen „Rasteder Sixdays“. Auch das 65. Turnier klang traditionell im Schloss des Residenzortes aus – bei der obligatorischen Gurkenbowle. „Das ist kein Kindergeburtstag“, warnte Egerer in Vorfreude auf ein paar ruhigere Tage.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.