• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Blutbuchen sollen Park veredeln

11.03.2017

Rastede 20 Jahre alt und sieben Meter hoch sind sie: Die Sämlinge der drei Blutbuchen, die am Freitag vom Freundeskreis Schlosspark nordöstlich des Hirschtors gepflanzt wurden. „Damit ist das Projekt ,Teichlandschaft’ abgeschlossen“, erklärt Hans-Wilhelm Kaper, Vorsitzender des Freundeskreises.

Seit Februar vergangenen Jahres sind auf dem ehemaligen Vorwerkgelände im Bereich der Teiche rund 70 Gehölze wie Buchen, Ahorn, Nadelbäume und diverser Aufwuchs entfernt worden. Ziel war es, die historischen Blickachsen zu den Teichen und den Solitärbäumen wiederherzustellen.

„Der Blick muss fließen – Das ist das Wichtigste beim englischen Landschaftsgarten“, erklärt Hans-Wilhelm Kaper. Den naturbelassenen Wasserflächen käme dabei eine besondere Rolle zu, so der Vorsitzende. „Sie werden auch als Auge bezeichnet und dies war in der Vergangenheit einfach durch den vielen Schlamm getrübt und nicht mehr zu sehen.“

Gefördert wurde das Projekt von der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken Niedersachsen. 5500 Euro hat die Stiftung zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten betrugen 10 500 Euro.

„Den Rest konnten wir erfreulicherweise durch Spenden aus der Bevölkerung finanzieren“, freut sich Hans-Wilhelm Kaper.

„Blutbuchen gibt es bereits seit 1180“, weiß Horst Bischoff, stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises. „In 200 Jahren werden diese Exemplare etwa 30 Meter hoch sein. Dann kann man vor allem im Herbst das besondere Farbenspiel der Blätter von gelblich-braun bis rot bestaunen.“

Der Freundeskreis plant bereits weitere Maßnahmen, um den Rasteder Schlosspark zu verschönern. „Der Alleebereich unmittelbar hinter dem Parkplatz am Hirschtor soll wieder neu bepflanzt werden“, verrät Hans-Wilhelm Kaper. „Die Gutachten sind fertig, wir können bald starten.

Julia Zube Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.