• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Weihnachtsmarkt: Das Rätsel um Gustavs Gewicht

29.11.2016

Delfshausen Genau 4821 Gramm bringt Gustav auf die Waage. Das Kaninchen stand im Mittelpunkt eines Schätzspiels, das der Bürgerverein Rastedermoor am Sonntagnachmittag auf dem Weihnachtsmarkt in Delfshausen anbot. Die Gäste mussten dort nämlich erraten, wie schwer der Rote Neuseeländer ist.

Gleich zwei Besucher waren ganz dicht dran, erzählt Anja Bargmann, Vorsitzende des Bürgervereins. Beide tippten, dass das Kaninchen 4830 Gramm wiegt und kamen damit dem tatsächlichen Gewicht am nächsten. Das Los musste deshalb entscheiden, wer den ersten und wer den zweiten Preis erhält.

Mieke Wenning aus Delfshausen wurde schließlich als Gewinnerin ermittelt, den zweiten Preis erhielt C. Ost aus Rastede. Dritter Gewinner wurde Heiko Brötje aus Rastede. Alle drei erhalten Gutscheine, die im Dorfkrug Decker eingelöst werden können.

Bei bestem Flanierwetter lockte der Weihnachtsmarkt, der von den örtlichen Vereinen aus dem Rastedermoor gemeinsam organisiert wurde, am Sonntagnachmittag viele Besucher. „Es war ordentlich was los“, freut sich Anja Bargmann.

Sehr gut angenommen wurden von den Kindern zum Beispiel die Planwagenfahrten. Außerdem bastelten viele Mädchen und Jungen zusammen mit den Mitgliedern des Hegerings Rastede-Nord kleine Insektenhotels.

Von Kindern dicht umringt war später auch der Weihnachtsmann, der natürlich auch auf dem Markt in Delfshausen nicht fehlen durfte. „Alle 120 Tüten, die wir gepackt hatten, waren schnell weg“, berichtet Anja Bargmann.

„Ausverkauft“ hieß es bereits am Nachmittag auch an einem Stand, an dem frisch geräucherte Forellen angeboten wurden. „Wir hatten 150 Forellen besorgt, um halb fünf Uhr waren alle weg“, schildert Anja Bargmann.

Gute Geschäfte machten auch viele der Aussteller beim Adventsbasar im Dorfkrug Decker. Vor allem Adventsgestecke und kleinere Bastelarbeiten seien sehr gefragt gewesen. Teurere Produkte gingen indes schwerer weg, so die Vorsitzende des Bürgervereins und sagt: „Einige Aussteller waren sehr zufrieden und haben viel verkauft, andere nicht so.“

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.