Delfshausen - Bereits in den Sommerferien hat die Speelkoppel Delfshausen mit ihren Proben begonnen, um ihr Publikum im November mit einer plattdeutschen Komödie den Start in die dunkle Jahreszeit zu versüßen. In diesem Jahr bringen die Spieler das Stück „Modenschau in’n Ossenstall“ im Dorfkrug.

Darum geht’s: Paul Hartmann (Klaus Decker), Landwirt und Hobbymaler hat seinen Hof runter gewirtschaftet und setzt nun alle Hoffnung in den Zuchtbullen Bruno. Doch der verweigert seine Arbeit und interessiert sich nur für das eigene Geschlecht. Auch mit der Malerei kommt Paul nicht weiter. Da hat Franz, Freund von Paul (Fred von Häfen), die rettende Idee einer Modenschau im Ochsenstall. Als kurzfristig die Models ausfallen, gerät alles aus den Fugen. Während Tilly, die Frau von Paul (Meike Rohloff), versucht, die Wogen zu glätten, bringen die drei Dorftratschen Klementine (Ingeburg Decker), Sophie (Marina Helmers) und Gesche (Bianca Pieper) regelmäßig alles wieder durcheinander. Zur letztendlichen Verwirrung tragen auch die neugierige Postbotin Lotte (Anja Bargmann) sowie die Namensgleichheit des Kunsthändlers Dr. Bruno Braun (Frank Kreutz) mit dem Zuchtbullen bei. Als Souffleuse unterstützt Silke Lüers das Team. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Karten können unter t 0 44 02/77 27 im Dorfkrug Delfshausen reserviert werden und sollten zeitnah abgeholt und bezahlt werden.