• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Fünf Persönlichkeiten würdigen

13.01.2005

RASTEDE Straßennamen erinnern an Bürger, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Mit der Auswahl soll sorgfältig umgegangen werden.

von wolfgang müller RASTEDE - Fünf Straßen benennt die Gemeinde Rastede nach verdienten Bürgern – in einer Auswahl, „mit der sorgsam umgegangen werden soll“, so Dieter Ahlers (CDU). Während jetzt nur Männer genannt wurden, sollten künftig auch Frauennamen berücksichtigt werden, schlug Gerd Langhorst (Grüne) vor. Egon Düser (UWG) erinnerte daran, dass seine Fraktion bereits 1998 vorgeschlagen hatte, bei Straßenbenennungen verdiente Rasteder Bürger zu würdigen.

Das soll jetzt im Neubaugebiet Im Göhlen erfolgen. „Harry-Wilters-Ring“ nennt sich die größte Straße dort, und sie ist jenem Mann gewidmet, der in der Nachkriegszeit maßgeblich am Wiederaufbau der Gemeinde beteiligt war. 1946 wurde er zum Bürgermeister gewählt, bis 1964 bekleidete er dieses Amt. In dieser Zeit war er als Landrat auch der Repräsentant des Ammerlandes. Wilters (1907 – 1996) hatte nicht nur die Weichen für die Entwicklung Rastedes gestellt, sondern auch die großen Flüchtlingsströme bewältigt und Menschen eine neue Heimat gegeben.

Ebenfalls im Göhlen wird eine Straße nach Probst Otto Jaritz benannt, der, hoch geachtet, von 1946 bis 1984 mit großer Schaffenskraft die kath. Kirchengemeinde St. Marien aufbaute. An Ernst-Klische (1911 - 1970) erinnert dort eine weitere Straße. Er war von 1948 bis 1967 Gemeindedirektor in Rastede – und in der Bevölkerung ungemein beliebt.

Mit dem Hans-Hoffhenke-Ring wird eine Straße im Gebiet Hohe Brink (Wahnbek) benannt – in Erinnerung an den Schulleiter, der sich in vielen Ehrenämtern große Verdienste um Wahnbek erworben hat. Cornelius Schmidt war von 1972 bis 1976 Bürgermeister in Rastede, nach ihm wird ebenfalls eine Straße im „Hohen Brink“ benannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.