NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Brauchtum: Gäste mögen schöne Stimmen

15.09.2015

Rastede „Ik set mi dol und will blot utspannen“, begrüßt Gerhard Hass, Vorsitzender des Heimatvereins Rastede, am Sonntag die „Liedermutter“ der Plattsingers, Antje Böning, zum gemütlichen Nachmittag im Mühlenhof in Rastede. Die Plattsingers van’n Möhlenhoff, der Gemischte Chor des Heimatvereins, wollen die rund 100 Zuhörer im Mühlenhof mit ihrem traditionellen Liedgut in plattdeutscher Sprache unterhalten.

Antje Böning hat dafür mit vielen Mitstreitern alles vorbereitet, was zu einem gemütlichen, fröhlichen und unterhaltsamen Nachmittag gehört. Natürlich darf auch ein „Kopke Tee“ mit Kluntje und einem leckeren Stück Torte nicht fehlen. Es zeigt sich, dass die Chorfrauen nicht nur gut singen können, sondern auch feine Torten backen können.

„Die Plattsingers sind eine Säule unseres Heimatvereins“, lobt Hass seine „Truppe“. „Ich glaube, wir sind fast der einzige Chor in der Gegend, der ausschließlich platt-deutsch singt“, sagt Antje Böning. Zur Begrüßung wird passender Weise das Lied „Goden Dag ok“ angestimmt. Chorleiterin Kornelia Gabrysch hat weitere typische nordische oder Ammerländer Lieder ausgesucht.

„Dat Fohrrad Leed“ darf im Ammerland natürlich nicht fehlen, und die „paar Kilometer“ zum Jadebusen rechtfertigen durchaus das Lied „Nordsee Melodie“. Zwischendurch fordert Kornelia Gabrysch die Freunde plattdeutscher Melodien zum gemeinsamen Singen auf. Und wenn Ammerländer Menschen singen, dann ist „Stimmung im Saal“.

Ingrid Mehrens will einen schönen bunten Nachmittag erleben und hat die Lieder kräftig mitgesungen – „soweit sie sie gekannt hat“, schränkt sie ein bisschen ein. „Auf jeden Fall hat man ja die Refrains schnell drauf“, sagt sie. Ihre Freundin Ursula Carsten hört auch privat gern Musik und ist heute gekommen, um schöne Stimmen zu hören. „Auch wenn ich selbst nicht gut singen kann“, meint sie.

Wilfried Fuhrken ist auf dem Mühlenhof geboren und aufgewachsen. „Dort im Raum für die Technik stand mein Bett und allein deshalb komme ich immer gern hierher“, erzählt der Ammerländer. Er kommt gerade vom Ellernfest auf dem Turnierplatz gleich nebenan und möchte einen „geselligen Nachmittag mit Spaß und Fröhlichkeit erleben“, wie er sagt.

Auch Lilly und Heinrich Daun freuen sich auf Kaffee, Kuchen und schöne Lieder. Lilly Daun ist seit 14 Jahren in der Web- und Spinngruppe des Heimatvereins Rastede und kommt jedes Mal zu den Plattsingers.

Die 30 Plattsingers singen jeden Donnerstagabend gemeinsam. Zu ihren Übungsabenden treffen sie sich ab 20 Uhr im Mühlenhof, Im kühlen Grunde. Wer mitmachen möchte, ist zu einem Schnupperabend eingeladen, um vielleicht in Zukunft eine ganz neue „Melodie“ bei sich zu entdecken.


     www.heimatverein-rastede.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.