• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Gemeinde investiert in Technik

21.10.2014

Rastede Einen „guten und gepflegten Zustand“ attestierte Rastedes Bürgermeister Dieter von Essen den Fahrzeugen, Geräten und Gebäuden der sechs Feuerwehreinheiten, die er am Wochenende bei der Feuerwehrgeräteschau besucht hatte. Neben vielen Kameraden waren auch der Kreisbrandmeister Johann Westendorf, sein Stellvertreter Andree Hoffbuhr, Kreisschirrmeister Michael Sommer, der Vorsitzende des Feuerwehrausschusses, Rainer Zörgiebel und mehrere Ratsmitglieder gekommen.

Fast 20 000 Euro hatte die Gemeinde in diesem Jahr in Technik für die Ortsfeuerwehren investiert. Die Einheit in Rastede hatte einen Hebekissenersatz (3100 Euro), einen Stromerzeuger (2000 Euro) und 26 digitale Handsprechfunkgeräte (14 200 Euro) erhalten. Ferner sollen noch weitere Meldeempfänger für die Einheiten gekauft werden. Die Jugendfeuerwehr Loy-Barghorn soll 20 Kleiderspinde erhalten. Für die Einheit Rastede sei außerdem ein neues Löschfahrzeug ausgeschrieben worden. Die Auftragsvergabe soll Ende dieses Jahres erfolgen, so dass Ende kommenden Jahres mit der Auslieferung des neuen Fahrzeuges gerechnet werden könne. Für 2015 sei vorbehaltlich der Haushaltsberatungen auch die Beschaffung eines Notstromaggregates für das neue Fahrzeug der Einheit Rastede für 10 000 Euro geplant.

Ferner sollen alle Fahrzeuge Tablet-Computer als Navigationshilfe erhalten. Unter anderem können dort auch Löschwasserentnahmestellen hinterlegt werden.

Auch die Mitgliederzahlen sind konstant geblieben. 374 Mitglieder zählten die Einheiten in diesem Jahr (gegenüber 375 im Vorjahr).

Bis zum Oktober dieses Jahres waren die Einheiten 137 Mal zu Einsätzen ausgerückt (2013 waren es 133 Einsätze bis zur Geräteschau). 17 Mal sei man aufgrund eines Fehlalarms umsonst ausgerückt – nach Ansicht des Bürgermeisters und der Feuerwehrleute sei das zu häufig gewesen.

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.