• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zugverkehr nach Unfall gestört
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Zwischen Hude Und Delmenhorst
Zugverkehr nach Unfall gestört

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Jusos sammeln für Arbeitsgemeinschaft

24.02.2006

RASTEDE Die Arbeitsgemeinschaft leistet hohe politische Aufklärungsarbeit. Die Jusos wollen helfen.

von wolfgang müller RASTEDE - Mit einer außergewöhnlichen Aktion wollen die Rasteder Jungsozialisten das Engagement der Arbeitsgemeinschaft „Für den Frieden“ an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) unterstützen. Im März wollen sie in der Gemeinde von allen Bürgern, die helfen wollen, Sachspenden einsammeln, um sie im Rahmen einer wohltätigen Aktion bei „Ebay“ zu versteigern. Der Gesamterlös kommt der Friedens-AG der Schule zugute.

Deren Engagement findet bei den Jusos höchste Anerkennung. „Die Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit beispielsweise durch die Fahrt ins Konzentrationslager Ausschwitz oder durch den Besuch des Zentralrates der Juden, Paul Spiegel, und Diskussionen mit Zeitzeugen beweisen, dass diese AG die zukünftige Generation für dieses Thema sensibilisiert und eine hohe politische Aufklärung leistet“, betont Juso-Vorsitzende Carmen Jürgens.

Wie bedeutungsvoll die Arbeit sei, zeige sich auch durch den Besuch des israelischen Botschafters Shimon Stein, am 2. März in der KGS Rastede. Umso bedauerlicher sei es, dass die Landeszentrale für politische Bildung die Zuschüsse an die Arbeitsgemeinschaft vor einem Jahr ersatzlos gestrichen habe. „Hier wird an der falschen Stelle gespart“, so die Vorsitzende.

Damit das hohe Niveau, auf dem sich die AG bewege, gehalten werden könne, sei sie auf finanzielle Unterstützung angewiesen – daher die Versteigerungs-Aktion.

An welchen Tagen die Jungsozialisten unterwegs sein werden, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Veranstaltung „Israel ist mein Zuhause" mit Botschafter Shimon Stein findet am Donnerstag, 2. März, um 11 Uhr, in der Aula der KGS Rastede statt. Gäste sind willkommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit Shimon Stein steht das Verhältnis zwischen Israel und der Bundesrepublik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.