• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Kasse und Stift gehen bei Musikern in neue Hände

05.04.2014

Nethen Vorstandswahlen und Ehrenungen waren die Höhepunkte der Jahreshauptversammlung des Spielmanns- und Fanfarenzugs Hahn-Nethen.

Änderungen haben sich im Vorstand des Vereins ergeben. Ines Maschmann stand als Schriftführerin nicht mehr zur Wiederwahl und auch Lore Kaper gab die Kasse des Vereins in neue Hände. „Ihr Zwei habt die Geschicke des Vereins seit Jahren mit gelenkt, und dafür sind wir alle Euch sehr dankbar“, sagte der 1. Vorsitzende Joachim Poelmeyer in seiner Dankesrede. Ines Maschmann war seit 1996 im Vorstand des Vereins tätig. Zur neuen Schriftführerin wurde Sandra Budelmann gewählt.

Seit 1988 war Lore Kaper für die Finanzen des Vereins verantwortlich. Zu ihrer Nachfolgerin wählte die Versammlung Ina Schäfer. Lars Blohm wurde bei den weiteren Wahlen im Amt des zweiten Vorsitzenden bestätigt, sowie Thomas Kaper als erster Drummajor. Als neue Jugendwartin wurde Birte Segerdiek gewählt.

In seinem Jahresrückblick erinnerte Joachim Poelmeyer an die Höhepunkte 2013. Mehr als 40 Auftritte absolvierten die Spielleute. Das vergangene Jahr wird bei den meisten als ein ganz besonderes Jahr in Erinnerung bleiben. Bei den Rasteder Musiktagen lagen sie im Urteil der Jury vorne und konnten so in der Kategorie „Marschparade“ gewinnen. Als ganz besonderes Highlight blickte Poelmeyer auf die Tour nach Irland zurück. Auch dort hinterließen die Musiker des SpuFz einen bleibenden Eindruck und gewannen in Cork die internationale Marchingband Parade. Aber auch die menschlichen Kontakte in Irland werden so schnell nicht vergessen werden.

Besonders gelobt wurde die Nachwuchsarbeit im Verein. Das „Youngcorps“ wird von engagierten Mitgliedern geleitet und die jungen Musiker im Alter von 6-10 Jahren werden an den Instrumenten durch die ehrenamtlichen Ausbilder unterrichtet.

Mit Urkunden zeichnete der Vorstand anschließend einige langjährige Mitglieder aus. Unter anderem wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Michael Piepersjohanns, Lars Blohm und Sven Blohm geehrt. Seit 30 Jahren ist Ute Wintermann Mitglied im Verein. Klaus Dieter Bohemann erhielt eine Urkunde für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft.

Die Vorschau auf 2014 zeigt, dass es dem SpuFz sicher nicht langweilig werden wird. So stehen die festen Auftritte bei Schützenfesten und Umzügen im Kalender, aber auch interessante Auswärtsfahrten nach Barsbüttel bei Hamburg, Hagen aTW und Malente in Schleswig Holstein, sind schon fest gebucht.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.