• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Mit Fernglas Hasen beobachtet

11.05.2013

Hahn-Lehmden Ganz standesgemäß mit den Jagdhornsignalen „Begrüßung“ und „Sammeln der Jäger“ begrüßten die Mitglieder des Hegerings 20 Mädchen und Jungen vom Kindergarten Hahn-Lehmden. Die Jäger hatten mit den Fünf- und Sechsjährigen nämlich etwas ganz besonderes vor: einen Ansitz in den Revieren des Hegerings.

Die Aufregung war groß und so schallte Hegeringleiter Lutz Wemken entgegen: „Wir wollen Wölfe, Rehe und Füchse sehen!“. Einige Kinder sprachen sogar von Dinosauriern. Wemken erklärte ihnen, dass der Wolf zwar schon in Niedersachsen angekommen sei, hier in der Region zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich nur auf der Durchreise sei und man keine Angst vor ihm haben brauche. Mit Dinosauriern sei allerdings nicht zu rechen, schmunzelte er.

Anschließend wurden jeweils zwei Kinder einer Jägerin beziehungsweise einem Jäger zugeteilt und es ging in die Reviere des Hegeringes. Heike Eisoldt, Marlene und Werner Grimm, Gerd Heinemann, Rolf Klose, Jörg Nikolai, Talke und Klaus Ruthenberg, Henning von Schele und Ulf Wemken hatten sich bereit erklärt, die Kinder unter ihre Fittiche zu nehmen.

Circa eine Stunde, je nach Sitzfleisch der Kinder, verbrachten sie mit den Kleinen auf einem Hochsitz. Die Jäger erklärten den Mädchen und Jungen dort die Tier- und Pflanzenwelt und stellten bei vielen Kindern gute Naturkenntnisse fest.

Zum Abschluss erzählten die Kinder ihren Eltern und den Erzieherinnen, was sie Spannendes in den Revieren der Jäger erlebt hatten. Jedes Kind bekam noch ein Bestimmungsheft „Singvögel der Gärten, Wälder und Felder“ mit nach Hause.

„Es macht den Hegeringmitgliedern immer wieder großen Spaß, mit den Kindern auf den Ansitz zu gehen und sie so an die Natur heranführen zu können. Draußen gibt es spannende Dinge zu entdecken und viel Interessantes zu erleben. Die strahlenden Kinderaugen, die Begeisterung, mit der die Kinder am Ansitz teilgenommen haben und das fröhliche Jubeln am Ende der Veranstaltung ist das, was unseren Hegering motiviert, einen solche Ansitz auszurichten“, sagt Hegeringleiter Lutz Wemken abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.