• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

REITVERANSTALTUNG: Publikum bleibt dem Rasteder Landesturnier treu

27.07.2009

RASTEDE Die Zuschauer sind trotz der Wetterkapriolen dem 61. Oldenburger Landesturnier in Rastede treu geblieben. „Wir konnten auch in diesem Jahr rund 30 000 Reitsportfreunde im schönen Rasteder Schlosspark begrüßen“, sagte der Erste Vorsitzende des Rasteder Renn- und Reitvereins (RRV) Claas E. Daun. „Da zeigt sich wieder einmal die Verbundenheit der Region mit diesem Turnier. Die extremen Wetterbedingungen konnten uns nichts anhaben“, so Daun.

Für Claas Daun ist ein Mann bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Mammutturniers unverzichtbar: „Unserem Cheforganisator Wolfgang Teske haben wir es zu verdanken, dass sich die Zeitverzögerungen nach den Regengüssen am Sonnabend in Grenzen hielten und zum Abend hin wieder komplett eingeholt waren."

Während der Kern des Landesturniers im Grunde genommen seit 61 Jahren beibehalten wurde, werden immer wieder kleine Veränderungen vorgenommen, die die Attraktivität des Turniers steigern. So durften sich die Zuschauer auf der Tribüne in diesem Jahr erstmals über überdimensionale Schirme freuen – die bei dem heftigen Regen insbesondere am Sonnabend auch gleich ihre erste Bewährungsprobe bestanden.

Mit dem Auftritt des „Niedersachsen Sound Orchesters“ aus Bösel (Kreis Cloppenburg) wurde eine alte Tradition wieder aufgenommen. Das Orchester überbrückte die Pausen zwischen den Prüfungen mit flotten Melodien.

Schirmherr war auch in diesem Jahr wieder Herzog Anton Günther von Oldenburg. Der 86-Jährige kam in Begleitung seiner Ehefrau Amelie sowie Kindern und Enkelkindern. Der Schirmherr überreichte den neuen Landesmeistern die Goldmedaillen – und stieß am Sonntagabend nach alter Sitte mit einem Glas Gurkenbowle an. Ein Spezial gibt es unter www.NWZonline.de/landesturnier

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.