• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

70 Bands aus sieben Nationen sind hier zu Gast

29.06.2019

Rastede Noch bis Sonntag, 30. Juni, finden die 64. Internationalen Rasteder Musiktage statt, zu der auf dem Turnierplatz im Schlosspark insgesamt 70 Vereine aus sieben Nationen mit zusammen 3200 Teilnehmern erwartet werden. Zwei Musikgruppen reisen eigens aus Asien zu dem Wettstreit nach Noten an. „Mit der St. Josephs School Band kommt der erste Teilnehmer aus Malaysia nach Rastede und ist somit die 33. Nation, die wir in Rastede begrüßen dürfen“, sagte der Präsident des Vereins Rasteder Musiktage, Torsten Wilters. Als zweite asiatische Gruppe wird die Ratchasima Witthayalai Marching Band aus Thailand erwartet. Ein mehrfacher Europameister kommt ebenfalls in den Residenzort: das Drum & Bugle Corps Jubal aus dem niederländischen Dordrecht.

Video von der Eröffnung 2018:

21 Showbands werden allein an diesem Samstag auf dem Turnierplatz im Schlosspark auftreten (Programm ab 10.30 Uhr). Alle Musikbands möchten sich für das große Showfinale am Sonntag qualifizieren, berichtet Stefan Scheffler, 2. Vorsitzender des Vereins Rasteder Musiktage. Den Abschluss des Musikprogramms am Samstag bildet ein gemeinsamer Auftritt der teilnehmenden Bands ab 22 Uhr. Sie spielen gemeinsam die Europa-Hymne „Ode an die Freude“. Anschließend wird ein Brillantfeuerwerk gezündet. Das Programm am Sonntag beginnt um 9 Uhr.

Am Freitag stellten sich bei der Konzertbewertung in der Halle Feldbreite 29 Ensembles und Kapellen aus drei Nationen der Fachjury. Am Samstag und Sonntag beginnen die Wertungen dort jeweils um 8.30 Uhr. Im Halbstundentakt lassen die Musiker ihre Instrumente zu zwei selbstgewählten Musikstücken erklingen.

Auch für die kleinen Gäste ist gesorgt: Die „Spielefeuerwehr Oldenburg“ bietet unter anderem eine Kreativbaustelle mit magischem Jonglierakt, schillernden Seifenblasen, mysteriösen Wasserschleusen und vielem mehr an. Airbrush-Tattoo, eine Seifenblasenmaschine, der Seifenblasenbär und eine Hüpfburg sind auch mit dabei.

Eine Food-Meile bietet Genuss für jeden Gaumen. Von Currywurst über Crêpes und Fischbrötchen bis hin zu Burgern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Kaffee, Kuchen und Getränke werden dank der ehrenamtlichen Bewirtschaftung für kleines Geld angeboten.

Für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.