• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Kirchenrat nimmt Arbeit im Ammerland auf

29.01.2019

Rastede Nach einem feierlichen Gottesdienst zur Eröffnung der konstituierenden Sitzung des Ammerländer Kirchenparlamentes am vergangenen Wochenende in der Rasteder St.-Ulrichs-Kirche, kamen die gut 60 aus den zehn Kirchengemeinden des Ammerlandes entsandten Synodalen zu ihrer ersten Sitzung im benachbarten Gemeindehaus zusammen. Im Verlauf der Tagung standen neben dem Kennenlernen und der Einführung in den Verantwortungsbereich eine Reihe von Wahlen auf dem umfangreichen Programm der Kreissynode.

Kreispfarrer Lars Dede und die Petersfehner Pastorin Daniela Ludewig-Göckler wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern als Vorsitzender der Kreissynode und Stellvertreterin bestätigt, ebenso wurde Pfarrer Dr. Tim Unger (Wiefelstede) als Schriftführer der Synode wiedergewählt.

Dem neu gewählten Kreiskirchenrat, dem der Kreispfarrer vorsteht, gehören an: Pastorin Daniela Ludewig-Göckler (zugleich einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden des Kreiskirchenrates und damit zur Vertreterin des Kreispfarrers bestimmt), Pastorin Wiebke Perzul (Elisabethfehn, zugleich stellvertretende 2. Vorsitzende), Meike Bruns (Westerstede), Heike Pieper (Edewecht/Elisabethfehn), Hans-Werner Harder (Rastede) und Herbert Rommel (Bad Zwischenahn). Als Vertreter wurden gewählt: Jasmin Harbers (Westerstede), Anke Helm-Brandau (Apen), Bernd Hoffmann (Rastede) und Kerstin Koch (Reekenfeld). Als stellvertretendes theologisches Mitglied wurde Pastor Christoph Müller (Hahn-Lehmden) gewählt.

In ihrem Amt als Kreisdiakoniepfarrerin wurde die Zwischenahner Kurseelsorgerin Pastorin Dorothee Testa bestätigt. Zur Stellvertretung wurde der Idafehner Pastor Florian Bortfeldt gewählt.

Als Kreisjugendpfarrer wurde Pastor Stephan Bohlen (Edewecht) wiedergewählt. In den Kreisjugendausschuss wurden berufen: Sarah Kruse (Westerstede), Marion Laabs (Zwischenahn), Ulrike Manßen (Westerstede), Petra Abels (Rastede), Hannah Fehners (Edewecht), Pastor Thomas Perzul (Elisabethfehn), Pastorin Daniela Ludewig-Göckler und Katharina Kroll (Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes).

Außerdem stand die Nachwahl für ein Mitglied der Landessynode an. Hier wurde Kreispfarrer Dede gewählt, zum Vertreter Pastor Michael Kühn aus Westerstede bestimmt.

„Unser Kirchenkreis ist auf einem guten Weg“, zog Kreispfarrer Dede zum Ende der Sitzung sein persönliches Resümee. Die aktuelle Sitzung mit der offenen Diskussionskultur habe dies deutlich gemacht. „In Offenheit und mit Zutrauen werden wir die Herausforderungen, die vor uns liegen, gemeinsam meistern.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.