• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Übergabe: 7000 Euro an Spenden gesammelt

06.11.2019

Rastede Für den Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung hat der Club Oldenburg von Soroptimist International 7000 Euro an Spenden gesammelt. Diese Spenden ermöglichen ein Präventionsprogramm in Kenia, das vom SI-Club Nairobi Milimani koordiniert wird. Für die Unterstützung durch die Firmengruppe Bohmann (2000 Euro), den Oldenburgischen Golfclub (2000€ Euro) und die IFG Eriksen AG (1000 Euro) sowie weitere Spender bedankten sich Susanne Marysko-Helmers und Corinna Roeder von SI Oldenburg. „Unser Ziel ist, Mädchen und Frauen in Kenia das körperliche und seelische Leid dieses menschenverachtenden Rituals künftig zu ersparen“, sagte SI-Präsidentin Corinna Roeder. „Die beeindruckende Spendenbereitschaft hier in der Region ist ein wichtiger Schritt auf dem langen Weg zum Erfolg.“ Soroptimist International ist das weltweit größte Netzwerk berufstätiger Frauen mit über 90 000 Mitgliedern in 123 Ländern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.