• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Rastede zeigt bei Großereignissen Flagge

10.05.2017

Rastede Erstmals ist der Rasteder Ortskern zu einer Großveranstaltung einheitlich beflaggt worden. „Das ist ein echter Hingucker“, freut sich FDP-Ratsfrau Evelyn Fisbeck. Vor knapp einem Jahr hatte sie in einem Antrag an die Gemeindeverwaltung eine solche Beflaggung gefordert. Der Antrag wurde seinerzeit begrüßt, zu den Vintage Race Days (13./14. Mai) hängen nun erstmals Flaggen entlang der Oldenburger Straße zwischen dem „Hof von Oldenburg“ und dem Marktplatz. Am Montagabend wurden sie von ehrenamtlichen Helfern des Old- und Youngtimer­clubs angebracht. Der Club hatte für sein Sommerfest in den vergangenen Jahren rund um den Kögel-Willms-Platz bereits Flaggen aufgehängt und verfügt daher über die nötigen Vorrichtungen.

Bislang war das Anbringen solcher Flaggen an den Straßenlaternen im Ortskern verboten. Eine entsprechende Satzung der Gemeinde Rastede regelt hier auch weiterhin, dass Werbung nicht erlaubt ist. Einzige Ausnahme bilden Wahlplakate. Die Beflaggung zu den Großveranstaltungen wird seitens der Gemeinde nun aber nicht länger als Werbung eingestuft. „Wir sehen das ganze als Schmuck für die Veranstaltungen“, sagt Pressesprecher Ralf Kobbe. Veranstalter, die solche einheitlichen Flaggen aufhängen möchten, könnten sich mit der Gemeindeverwaltung in Verbindung setzen. Interesse hätten bereits die Organisatoren der Rasteder Musiktage bekundet, sagt Kobbe.

Eine positive Rückmeldung habe Evelyn Fisbeck auch vom Handels- und Gewerbeverein bekommen, sagt sie. Es gebe schon erste Überlegungen, die Beflaggung noch auszuweiten, etwa auf Raiffeisen-, Bahnhof- und Mühlenstraße.

In ihrem Antrag an die Verwaltung hatte die FDP-Ratsfrau bereits im vergangenen Jahr geschrieben, dass die Großveranstaltungen ein „Aushängeschild“ für die Gemeinde seien und diese über die Grenzen bekannt gemacht hätten. Die einheitliche Ausschmückung des Ortes sei „ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in der Region“.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.