• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Rasteder Schützen halten sich zurück

26.09.2008

RASTEDE Der Schützenverein Rastede war Gastgeber beim Gemeindepokalschießen – und hielt sich im Wettkampf zurück. Die Rasteder belegten hinter Hankhausen den letzten Platz. Die Mannschaften aus Neusüdende und Nethen schossen sich mit gleicher Punktzahl auf die weiteren Ränge. Der Vorjahressieger aus Leuchtenburg schaffte es mit einer Vorlage von zwölf Ringen auf den dritten Platz.

Bei den insgesamt knappen Entscheidungen erkämpften sich die Schützen aus Delfshausen den zweiten Platz. Die Wanderplakette der Schützenvereine durfte die Mannschaft vom Schützenverein Hahn von Bürgermeister Dieter Decker entgegennehmen.

In der Einzelwertung triumphierte bei den Freihandschützen Olaf von Kampen aus Nethen. Reiner Büntjen vom Schützenverein Neusüdende trug mit dem bemerkenswerten Ergebnis von 100 Ringen und 9 Innenzehnern den Sieg bei den Auflageschützen davon.

Bürgermeister Decker nutzte das Schützentreffen auch, um den Präsidenten des Schützenkreises Rastede/Wiefelstede, Werner Kickler, zu seiner Ehrung zu beglückwünschen und um ihm ebenfalls für sein jahrzehntelanges Engagement zu danken. Werner Kickler hatte am Wochenende in Delfshausen den Ehrenbrief des Deutschen Schützenbundes erhalten (die NWZ berichtete).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.