• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

ARBEITSGEMEINSCHAFT: Schulleiter wird zum Filmkomparsen

10.02.2009

RASTEDE 15 Schülinnen und Schüler der Klasse 7A1 der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede sind unter die Filmemacher gegangen – und produzieren als Schauspieler, Kamerateam und Regisseure den „Diebstahl in der Sporthalle“. Lukas, Tristan, Erik und Sahla spielen die „Räuber“, die während einer Sportstunde ihre Kameradinnen beklauen. Bald darauf plagen sie aber doch Gewissensbisse – und die Angst, ermittelt zu werden, denn inzwischen ist nicht nur der Schulleiter eingeschaltet, sondern auch die Polizei. Und hier greifen die jungen Leute auf Komparsen zurück „aus dem wirklichen Leben“ zurück. Sportlehrer Carsten Teske spielt sich selbst, spricht mit Schulleiter Gerd Kip, der ruft über „110“ die Polizei – und die ist „genau so echt“ wie der Direktor, denn es sind Beamte des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn, die im Film auftauchen. Unterstützt wird die 7A1 mit ihrer Klassenlehrerin Agnes Kleinhaus von den Oldenburger Fotofreunden „Flash Off“ mit Klaus

Werner, Wolfgang Albrecht und Klaus Hamm.

Im April soll der Streifen bei der „Auricher Filmklappe“ eingereicht werden, bei der die Arbeitsgemeinschaft schon mit dem Steifen „Es geht auch ohne“ erfolgreich war und einen ersten Platz erzielte. Die AG im Internet: filmag.kgs-rastede.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.