• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Tyrannosaurus Rex bei Kindern sehr beliebt

01.08.2012

RASTEDE Malstifte, Schablonen, Watte und diverse Rollen Toilettenpapier liegen auf dem Tisch verteilt. Drum herum sitzt ein Dutzend Kinder und blättert in Büchern über Dinosaurier.

„Die Dinos sind los“ lautet das Motto am Dienstagvormittag in der Alten Feuerwehr Rastede. Im Zuge der Ferienaktionen in der Gemeinde Rastede bietet die Kreisvolkshochschule Ammerland einen Basteltag rund um die Dinosaurier an.

Aus dem mitgebrachten Material entstehen unter Anleitung von Bettina Hauke Modelle wie der Tyrannosaurus Rex oder der Stegosaurus. Vor allem der T-Rex ist bei den Kindern sehr beliebt.

Tom (7) aus Loy trägt ein T-Shirt, auf dem ein Tyrannosaurus abgebildet ist. Und Leon (9) aus Hahn-Lehmden findet den T-Rex am interessantesten, weil er auch als König der Dinosaurier gilt. Max (10) aus Rastede weist derweil auf die Schnelligkeit des T-Rex hin.

Spaß haben die Kinder alle beim Basteln. Auch wenn es schon seine Zeit dauert, bis ein Modell fertig ist, wie Max sagt.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.