• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Historie: Auf der Suche nach Infos zur Eisenbahngesellschaft

21.03.2018

Wahnbek Die Inschrift „Großherzogliche Eisenbahngesellschaft“ prangt an den Seiten, in der Mitte befindet sich ein großes Wappen. Für wen war diese Plakette, die hinten eine noch unversehrten Anstecknadel hat, gedacht und welchen Zweck erfüllte sie? Diese Fragen stellt sich Lothar Rose aus Wahnbek.

„Diesen Orden habe ich von einem älteren Ehepaar geschenkt bekommen, das ihn angeblich von den Eltern bekommen hat“, erzählt der Gründervater der Oldenburger Münzstube. Als die Plakette aber in den Besitz des Wahnbekers wechselte, blieb sie zunächst unbeachtet, bis sich Rose mit der Historie des guten Stückes aus der Zeit der Großherzoglichen Eisenbahngesellschaft Mitte/Ende des 19. Jahrhunderts auseinander setzte. „Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Orden für einen höheren Beamten ist. Gefunden habe ich dazu aber bisher nichts“.

Und so wandte sich der Wahnbeker an das Nürnberger Verkehrsmuseum. Auch die Experten dort konnten nichts über die Herkunft der Plakette sagen, würden sie Rose allerdings abkaufen. „Es gab auch noch einige andere Interessenten, die mir diese Art Brosche abkaufen wollten. Auch sie wollten dann mehr über sie rausfinden. Hintergründe zur Geschichte konnten auch sie mir nicht nennen“, sagt Rose. Aber er will das Fundstück nicht verkaufen, sondern mehr darüber herausfinden.

Deswegen bittet er nun um die Mithilfe der NWZ-Leser nach der Herkunft und Bestimmung der Plakette. Wer weiß, für wen sie bestimmt sein kann, wo sie hergestellt wurde oder wer sonstige Informationen hat, der kann sich bei der NWZ-Redaktion in Rastede melden – per E-Mail unter red.rastede@nwzmedien.de oder unter Telefon   0 44 02/99 88 26 20. Alle Informationen werden an Lothar Rose weiter geleitet. Der Wahnbeker freut sich bereits jetzt auf Informationen zu seinem Fundstück.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.