• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Rastede

Schützenfest: Wo Würfel einfach verschwinden

25.08.2014

Neusüdende Fröhliche Stimmung beim Neusüdender Schützenfest: „Wir freuen uns sehr, dass fast 100 Senioren und Gäste zur Kaffeetafel gekommen sind“, sagte der Vorsitzende des Schützenvereins, Alwin Folte, am Sonnabend. Schützenkönig Jan-Gerd Müller war stolz auf die Ausstellung historischer Motorräder, die Rainer Büntjen organisiert hatte. „Solche Veranstaltungen bringen Qualität in unser Schützenfest“, war der König sich sicher.

Rainer Büntjen nahm denn auch gleich Platz auf einer „FN 42“. Die Abkürzung „FN“ steht für „Fabrique Nationale“ und weist auf ein belgisches Motorrad hin, das im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Es hat elf PS und 450 Kubikmeter. Eigentümer ist Marco Thome.

„Inzwischen ist die Beschäftigung mit historischen Motorrädern schon zu einer Leidenschaft geworden“, sagte Büntjen begeistert. Heino Kickler aus Wiefelstede war gekommen, um sich an der Technik der Zweiräder zu begeistern. „Aber auch das Design der Fabrikate finde ich immer wieder sehenswert“, sagte der Motorradfahrer. Er fährt eine „Triumph“ mit 1000 Kubikmetern. „Als junger Mann bin ich Motorrad gefahren, habe dann eine Pause eingelegt und seit zehn Jahren bin ich wieder dabei“, erzählte Kickler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Kindern kam besonders die Zaubershow mit Fabian Rabe gut an. Beim Zaubertrick mit dem Würfel, der immer wieder auf mysteriöse Weise in einer Box verschwand, hatte er kritische Zuschauer. „Du musst alle Klappen auf einmal aufmachen“, wurde er vom Publikum aufgefordert. In der Hoffnung, dass doch irgendwo der Würfel in der Box auftauchen müsste. Aber der Zauberer „siegte“ trotzdem, denn der Würfel lag plötzlich im Zauberhut.

Beim Trick mit den Ringen wurde ihm von der kleinen Lena „professionell“ assistiert. Vier rundum verschlossene Ringe hakten sich auf „Zupusten“ entweder ineinander oder lösten sich wieder voneinander. Auch Lena zeigte sich erstaunt, wie sich plötzlich ihre Ringe ohne ihr Zutun mit denen des Zauberers „verbanden“ und wieder lösten.

Viel Spaß gab es auf dem Kinderfest am Nachmittag mit Karussells, Schießbuden und der Möglichkeit, sich Süßes und Herzhaftes einzuverleiben. Am Abend sorgte dann die „Zappelkiste“ bei den Gästen für eine Riesenstimmung im Festzelt.

In Begleitung vieler Nachbarvereine fand am Sonntag dann der Festumzug von der Feuerwehr zum Festplatz statt, dem ein gemütlicher Nachmittag für Jung und Alt folgte. Krönender Abschluss war am späten Sonntagnachmittag die Siegerehrung für alle Schießwettbewerbe mit der Verleihung der Preise und Pokale.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.