• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber

Live: Konzerte auf der Obstwiese

17.07.2021

Es sind gute Nachrichten für die Garten- und Musikfreunde: Nachdem das 18. Gartenkultur-Musikfestival im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, veranstaltet der Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen das beliebte Kulturereignis nun von Freitag, 30. Juli, bis einschließlich Sonntag, 29. August.

32 Konzerte an 15 Orten

Von Großenkneten im Westen bis Achim im Osten und von Hambergen im Norden bis Sulingen im Süden finden in 15 Städten und Gemeinden insgesamt 32 Konzerte in privaten sowie öffentlichen Gärten und Parks statt. Von Pop und Swing über Rock und Jazz bis zu klassischer Musik, von Rockabilly und Boogie über internationale Folkmusik bis zu Gospel und Bossa Nova: Auch in diesem Jahr bietet das Gartenkultur-Musikfestival wieder eine große Bandbreite an Musikrichtungen für jeden Geschmack.

Parks, Ritterburgen, Museen, Höfe, Privatgärten, Schlösser und Stadtgärten öffnen ihre Pforten und bieten dem Publikum vielfältige Musik regionaler und über­regionaler Künstler im Grünen. Quasi als Neuauflage wird es 2021 wieder geführte Radtouren zu einigen Konzerten geben.

In Syke geht’s los

Das Eröffnungskonzert findet am Freitag, 30. Juli, um 19Uhr in Syke statt, genauer gesagt auf dem Hohen Berg bei Ristedt, mit 58 Metern die höchste Erhebung in der Region Bremen. Dort läutet die Rock ‘n‘ Roll-Band Cliff Barnes and the Fear of Winning das Festival 2021 mit Geschichten von schrägen Typen und Songs über die Liebe ein.

Zur Einstimmung auf das Eröffnungskonzert wird ein geführter Kulturspaziergang rund um den Veranstaltungsort angeboten. Start und Ziel liegen am Hohen Berg selbst. Um auf kurzfristige Änderungen eingehen zu können, wird es in diesem Jahr statt des gedruckten ein digitales Programmheft auf der Internetseite des Gartenkultur-Musikfestivals geben, in dem alle teilnehmenden Künstler und Gärten vorgestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.