• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 100 Tote  nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Anschläge Auf Kirchen Und Hotels
Mehr als 100 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region

Neuer Zug fährt in Niederlande

12.01.2018

Bad Bentheim /Bielefeld Ein neuer Regionalzug pendelt von diesem Sonntag an von Bielefeld über Osnabrück, Rheine und Bad Bentheim ins niederländische Hengelo. Die stündlich fahrenden Züge können ohne separaten Fahrschein für den niederländischen Abschnitt mit dem Westfalentarif und dem Niedersachsentarif genutzt werden, teilte der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) mit.

Die Züge sind mit dem niederländischen und deutschen Bahnstromsystem ausgerüstet, sodass erstmals kein zeitaufwendiger Lokomotivwechsel mehr in Bad Bentheim erforderlich ist. Der Zug hält, anders als die zweistündlich auf der Verbindung fahrenden IC zwischen Amsterdam und Berlin, auch im niederländischen Grenzort Oldenzaal.

Zwischen 2010 und 2013 hatte es bereits einmal einen Test mit Regionalzügen zwischen Bad Bentheim und Hengelo gegeben. Weil zu wenig Menschen die Verbindung nutzten, wurde sie wieder eingestellt. Damals mussten für den Zug aber separate Fahrkarten gelöst werden, außerdem war in Bad Bentheim ein Umstieg auf den Zug Richtung Westfalen nötig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.