• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Verfahren gegen mögliche Tierquäler

24.07.2020

Bad Iburg /Oldenburg Nach mutmaßlichen Tierschutzverstößen auf einem Schlachthof in Bad Iburg (Landkreis Osnabrück) hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg Anklage gegen mehrere Landwirte und Fahrer erhoben. Den Bauern werde vorgeworfen, die verletzten und kranken Tiere nicht zum Tierarzt gebracht zu haben, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Die Fahrer werden beschuldigt, die Tiere trotz Verletzungen transportiert zu haben. Es geht um insgesamt fünf Fälle.

Im Herbst 2018 hatten Aktivisten der Organisation SOKO Tierschutz heimlich Filmaufnahmen in dem Schlachthof angefertigt und das Agrarministerium informiert. Der Landkreis Osnabrück legte den Betrieb still.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.