• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Schwarze Null bei Gartenschau

12.10.2018

Bad Iburg Die Landesgartenschau in Bad Iburg bei Osnabrück hat bereits kurz vor ihrem Ende am Sonntag mehr Menschen angezogen als erwartet. Bisher seien 580 000 Besuche registriert, sagte Landrat Michael Lübbersmann am Donnerstag. Ursprünglich waren 500 000 Gäste angepeilt worden. Dank der guten Besucherzahlen rechnen die Veranstalter nun finanziell mit einer schwarzen Null. Das erwartete Defizit werde nicht anfallen, sagte die verantwortliche Geschäftsführerin Ursula Stecker.

Themen bei der Landesgartenschau in dem 10 000-Einwohner-Ort waren unter anderem Kneipp-Wasserbecken, Waldbaden und Inklusion. Eine Attraktion war ein 440 Meter langer Baumwipfelpfad in bis zu 28 Metern Höhe. Die nächste Gartenschau ist 2022 in Bad Gandersheim geplant.

Weitere Nachrichten:

Landesgartenschau

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.