• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region

Kräftige Zuwächse für die SPD

16.10.2017

Butjadingen Zwar bleibt die CDU in Butjadingen die stärkste Kraft, doch Gewinnerin der Landtagswahl 2017 ist auch in der Feriengemeinde die SPD. Die Sozialdemokraten dürfen sich über die größten Zuwächse gegenüber der Wahl 2013 freuen. Die CDU hat ihr Ergebnis von vor vier Jahren weitgehend gehalten: Anders als im gesamten Wahlkreis liegt Björn Thümler in der Gemeinde mit 1422 Stimmen deutlich vor SPD-Kontrahenten Karin Logemann, die 1184 Stimmen holte. Bei den Zweitstimmen haben die Christdemokraten mit 37,50 Prozent aber nur noch einen knappen Vorsprung vor der SPD, die auf 35,70 kam.

Deutliche Verluste müssen derweil die Grünen verdauen. Auch für die FDP gab es zumindest bei den Zweitstimmen einen Einbruch. Die Linken legen leicht zu, spielen in Butjadingen aber ebenso wie die AfD nur eine untergeordnete Rolle.

„Ich freue mich sehr für Karin Logemann. Ihr engagierter Wahlkampf und ihre gute Arbeit in Hannover haben sich ausgezahlt. Die Wähler möchten, dass das weitergeführt wird“, sagt Martina Geberzahn, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Butjadinger Gemeinderat.

Wilhelm Has, Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion, ist enttäuscht über das Wahlergebnis. „Wir werden nun in Hannover wohl für weitere fünf Jahre in die Opposition gehen müssen“, fürchtet er. Wilhelm Has tröstet sich damit, dass die Union in Butjadingen ihr Ergebnis von 2013 hat halten können. „Das ist aller Ehren wert. Es zeigt, dass die Leute uns wahrnehmen und mit unserer Arbeit zufrieden sind“, sagt er.

Bei der Wahlbeteiligung hat Butjadingen mit 64,73 Prozent zugelegt. Bei der Wahl vor vier Jahren hatte sie 60,12 Prozent betragen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.