• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Shitstorm für Betreiber von Campingplatz

21.08.2020

Campen /Krummhörn Nazi, Stasi-Spitzel, Holocaust-Verleugner oder Diktator: Seit Wochenbeginn werden dem Campingplatzbetreiber Enno Saathoff aus Campen (Kreis Aurich) diese und ähnliche Begriffe im Internet an den Kopf geworfen. Seitdem er mit seiner Frau Alice eine Installation der Corona-Warn-App des Bundes zur Pflicht gemacht hat, um auf ihrem Campingplatz Dyksterhus am Leuchtturm Campen in Krummhörn zu übernachten, scheint er zum Hassobjekt geworden zu sein. „Die Spannbreite der Beschimpfungen ist groß“, sagt er: „Damit haben wir nicht gerechnet.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.