• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Goldschmaus übernimmt Skandal-Schlachthof in Oldenburg

19.12.2018

Garrel /Oldenburg Die Goldschmaus Gruppe aus Garrel (Kreis Cloppenburg) wird ab 2019 den Schlachtbetrieb in Oldenburg übernehmen und zu 100 Prozent in die Goldschmaus Gruppe integrieren. Das Unternehmen firmiert unter dem Namen Goldschmaus Rind GmbH & Co. KG. Damit verbunden sei eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe, kündigte das Unternehmen am Dienstag an. Damit verbunden seien „umfangreiche bauliche und technische Modernisierungen“.

Anfang November hatte das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial veröffentlicht, das Fälle von extremen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und Straftaten im angezeigten Schlachthof zeigt. Die Bildaufnahmen sind mit versteckten Kameras entstanden. Kurz darauf hatte das Schlachthof-Unternehmen verkündet, den Betrieb ab sofort ruhen zu lassen.

„In diesem Kontext wird ein umfassendes Tierschutzkonzept erarbeitet, das auch die Maßnahme der freiwilligen Videoüberwachung beinhalten wird“, schreibt Goldschmaus in einer Pressemitteilung. Dazu soll der Schlachtbetrieb auch mit eigenem Personal ausgestattet werden.

Norbert Wahn
Redakteur
Politikredaktion
Tel:
0441 9988 2097

Weitere Nachrichten:

Deutsches Tierschutzbüro

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.