• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Konstituierende Sitzung des Parlaments
Bärbel Bas zur neuen Bundestagspräsidentin gewählt

NWZonline.de Region

Gemeinde setzt auf Solarenergie

01.09.2005

Von Traute Börjes-Meinardus

Frage: Bei der Solarmesse der Lokalen Agenda dreht sich alles um Sonnenenergie. Macht sich auch die Gemeinde diese regenerative Energie zunutze?

Bernhard von Drehle: Selbstverständlich. Im Freibad sparen wir mit der Solarabsorberanlage zur Warmwasseraufbereitung ein Drittel der Energiekosten ein, außerdem haben wir auf dem Dach der Wiefelsteder Sporthalle eine große und auf den Dächern des Casa und des Feuerwehrhauses Metjendorf kleine Photovoltaikanlagen.

Frage: Und wie sieht es mit privaten Anlagen aus, unterstützt die Gemeinde die Bauherren mit Fördermitteln?

Bernhard von Drehle: Bis Ende 2004 haben wir die Errichtung von Photovoltaik-anlagen mit bis zu 500 Euro gefördert. Wir haben die Förderung jedoch eingestellt, weil das garantierte Nutzungsentgelt von der EWE Anreiz genug sein dürfte, eine solche Anlage zu installieren. Gefördert wird jedoch die Errichtung von Solarabsorgeranlagen, Passivhäusern, Blockheizkraftwerken und Regenwassernutzungsanlagen – im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel.

Bernhard von Drehle ist Bauamtsleiter in Wiefelstede und koordiniert die Förderung von Anlagen für regenerative Energien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.