• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Wetter Im Nordwesten: Das Wochenende wird nass und stürmisch

23.02.2020

Hamburg Dem Norden steht ein mildes, aber stürmisches und nasses Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) greifen von Westen Tiefausläufer auf Norddeutschland über. Sie haben frischen bis starken, an den Küsten und nördlich des Nord-Ostsee-Kanals stürmischen Wind aus Südwest mit schweren Sturmböen im Gepäck. Vereinzelt besteht die Gefahr orkanartiger Böen, wie der DWD auf seiner Homepage mitteilte. Dazu erwarten die Meteorologen am Samstag bei Höchstwerten um 11 Grad verbreitet Regen, der später zu Schauern übergeht.

Wegen des zu erwartenden Sturms fallen am Samstag die Fähren zwischen Harlesiel und Wangerooge in beide Richtungen aus. Die Verbindung ab Wangerooge ab 11.30 Uhr und die Fähre ab Harlesiel um 9.30 Uhr fallen ersatzlos aus.

Der Sonntag soll an den Küsten erneut vorübergehend starken, in Böen stürmischen Wind aus westlichen Richtungen geben. Dabei steigen die Temperaturen auf 6 Grad an den Küsten und bis zu 9 Grad im Binnenland.

Der Rosenmontag startet mit aufgelockerter Bewölkung, die jedoch von Westen rasch von Regen verdrängt wird. Dazu herrscht ein meist mäßiger, an den Küsten frischer Wind aus südlichen Richtungen, heißt es beim DWD.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.