• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Blitz schlägt in Aurich und Haren ein

01.05.2018

Im Nordwesten In der Nacht zum Montag sind Gewitter und örtlich Unwetter über den Nordwesten gezogen, in Haren (Emsland) und im ostfriesischen Aurich-Middels rückte die Feuerwehr wegen Bränden nach Blitzeinschlägen aus.

Im Harener Ortsteil Fehndorf verursachte ein Blitz einen Schwelbrand in einem Einfamilienhaus. Dabei fingen der Sicherungskasten des Hauses und eine Zwischendecke Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang unbekannt.

Auch im Auricher Stadtgebiet schlug in einem Gebäude ein Blitz ein. Im Dachstuhl entwickelte sich ein kleinerer Brand, der von den Einsatzkräften in kurzer Zeit gelöscht wurde. In dem Gebäude hielt sich niemand auf. Die Bewohner des Hauses kamen mit einem großen Schrecken durch den „gewaltigen Knall“ davon.

Besonders der Westen Niedersachsens war von starkem Regen und Hagel betroffen, die Sturmböen erreichten Geschwindigkeiten von bis zu 75 Kilometern pro Stunde.

Aktuelle Wetterwarnungen finden Sie hier

Etwa zeitgleich gab es drei weitere Alarmierungen im Kreis Aurich. Hier kam es jeweils zu Überspannungsschäden, jedoch im kleineren Umfang ohne Feuer. Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr auch zu einem Campingplatz in Dornum gerufen. Hier musste Wasser von der Anlage gepumpt werden, um Schäden zu vermeiden.

Im Kreis Cloppenburg schlug ein Blitz so heftig in eine Eiche ein, dass sie zerteilt wurde.

Im Landkreis Oldenburg versperrte ein Baum die Straße, in den vermutlich ein Blitz eingeschlagen hatte.

Blitz und Donner in Oldenburg hielt Twitter-Nutzer „Dominique“ per Video fest:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.