• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Ein Falter mit verkümmerten Flügeln

17.05.2019

Wissenschaftlicher Name: Orgyia antiqua
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Erebidae
Größe: Weibchen 12 bis 14 mm, Männchen mit einer Flügelspannweite von bis zu 30 mm
Merkmale: Raupe grau mit schwarzer Längszeichnung und vier gelben Haarbüscheln, zusätzlich mit roten Warzen besetzt, männlicher Falter mit rotbräunlichen Flügeln und gekämmten Fühlern, auf den Flügeln je ein weißer Fleck, Weibchen flügellos, hellbraun bis grau gefärbt und der Körper behaart
Verbreitung: In Mitteleuropa weit verbreitet
Lebensraum: Laub- und Mischwaldränder, Gärten
Aktivitätszeit: Von Juni bis November, Überwinterung als Ei
Gefährdungsbeurteilung: Nicht gefährdet
Sonstiges: Der Nachtfalter gehört zu den Spinnern, ihre Raupen spinnen also vor der Verpuppung einen Kokon. Das Weibchen besitzt verkümmerte Flügel, die nicht zum Flug geeignet sind. Zur Paarung sondern die Weibchen ein arttypisches Sexualpheromon ab, welches die flugfähigen Männchen auch aus größerer Entfernung anlockt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.