NWZonline.de Region

Kulturelle Kenntnis sehr hilfreich

09.12.2008

Frage: Frau Kretschmer, die Polizeidirektion Oldenburg sucht Bewerber mit Migrationshintergrund. Warum sind diese Menschen für die Polizei wichtig?

Kretschmer: Wir möchten die interkulturelle Kompetenz der Polizei weiter verbessern. Bereits jetzt leisten 32 Polizisten mit Migrationshintergrund ihren Dienst in der PD Oldenburg. Bei einem Bevölkerungsanteil in Niedersachsen von 20 Prozent bringen Migranten das nötige Wissen in Sprache, Kultur sowie Denk- und Lebensweise mit, die in ihren täglichen Dienst und polizeiliche Einsätze gewinnbringend einfließen.

Frage: Was bedeutet „Migrationshintergrund" aus polizeilicher Sicht?

Kretschmer: Bei Migranten handelt es sich um Menschen, die zum einen in die BRD eingewandert sind, und zum anderen um Kinder dieser Einwandererfamilien. Häufig haben sie bereits die deutsche Staatsbürgerschaft. Darüber hinaus können sich aber auch Bürger anderer EU-Staaten oder Inhaber einer Niederlassungserlaubnis bei uns bewerben.

Frage: Wenn die Bewerbung erfolgreich war, wie geht es dann weiter?

Kretschmer: Zum Berufsstart geht es an die Polizeiakademie Niedersachsen. In einem dreijährigen Studium, das mit dem Bachelorabschluss endet, werden die Grundlagen des Polizeiberufs gelegt. Während des Studiums werden die Kommissaranwärter insgesamt sechs Monate zu Praktika an verschiedene Dienststellen abgeordnet.

Infos: www.polizei-studium.de

thema: Polizei-Nachwuchs

Anke Kretschmer, SACHBEARBEITERIN BEI DER POLIZEIDIREKTION OLDENBURG

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.