• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Land verleiht Kulturpreis Schlesien

07.09.2010

BRESLAU Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann hat am Sonnabend den 34. Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen im Rathaus von Breslau verliehen. Schünemann hob vor rund 400 Gästen, unter ihnen rund 200 Deutsche, hervor, dass die deutsch-polnischen Beziehungen „heute so gut wie nie zuvor“, seien.

Die diesjährigen Hauptpreisträger sind die Direktorin der Breslauer Oper, Prof. Ewa Michnik, die sich um eine enge Zusammenarbeit der Opern von Breslau und Hannover verdient gemacht hat.

Ebenfalls geehrt wurde der Historiker Prof. Dr. Arno Herzig, der einst in Hildesheim zur Schule ging. Sein Schwerpunkt ist die Erforschung der Geschichte Schlesiens.

Den Sonderpreis erhielt die gebürtige Norwegerin Bente Kahan. Die Künstlerin setzt sich für die Darstellung des früheren jüdischen Lebens in Breslau ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.