• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

NWZ-Leser haben gewählt: Das sind Ihre Menschen 2009

31.12.2009

OLDENBURG NWZ-Leser und -Leserinnen und die Nutzer von NWZonline haben entschieden, das sind Ihre Menschen des Jahres: Margot Käßmann (51), Bischöfin der hannoverschen Landeskirche, hat sich in einer Männerwelt an die Spitze der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) gekämpft.

Dominik F. Brunner (50), Geschäftsmann aus München, gab sein Leben, als er sich am S-Bahnhof schützend vor vier Kinder stellte.

1962 NWZ-Leserinnen und Leser haben über NWZonline oder per Coupon abgestimmt. Erstmals in diesem Jahr hat die NWZ-Redaktion Leserinnen und Leser aufgerufen, über „ihr Jahr 2009“ abzustimmen und mit uns gemeinsam „den Jahresrückblick“ zu gestalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dominik Brunner, der Zivilcourage bewies und dafür mit seinem Leben bezahlte, wurde mit 980 Stimmen von den NWZ-Lesern zum „Mann des Jahres 2009“ gewählt. Bei den Frauen hatte EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann (693), die als erste Frau an der Spitze der evangelischen Kirche Deutschlands steht, zeitig die Nase vorn.

VfL-Oldenburg-Handball-Nationalspielerin Wiebke Kethorn (733) und Werder-Bremens Fußballspieler Mesut Özil (540) konnten ihre sich ebenfalls schnell abzeichnende Führungsposition ebenso bis zum Schluss behaupten wie der Film „Der Vorleser“ (941) und das Zitat von Bundespräsident Horst Köhler (964) – ein Kompliment an seine Frau.

Bei den Paaren führten in der Beliebtheitsskala lange Zeit Asterix und Obelix (494), mussten sich letztendlich aber Matthias Steiner und seiner Freundin Inge Posmyk (643) geschlagen geben.

Lange in Führung lag bei den Ereignissen die Notlandung auf dem Hudson-River (561), die noch kurz vor Einsendeschluss von Barack Obamas Vereidigung als erster schwarzer Präsident der Vereinigten Staaten (711) auf den zweiten Platz in der Gunst der NWZ-Leser verwiesen wurde.

Unter allen 1962 Einsendungen haben gewonnen:

2 Karten für „Feuerwerk der Turnkunst“ : Margrit Heiser, Elsfleth; Vincent Brüning, Stadland; Frauke Pargmann, Westerstede; Gertrud Rothenburg, Edewecht; Birgit Böhringer, Oldenburg.

2 Karten „Classic meets Pop“: Dieter Henze, Rastede; Inka Warner, Oldenburg; H. Groeneveld, Berne; M. Ambrosius, Edewecht; Gisela Schnier, Dötlingen.

2 Eintrittskarten für das OLantis Huntebad (Saunawelt) für einen Tag: Hans Rogge, Wiefelstede; B. Swoboda, Lastrup; Hannelore Kretschmer, Oldenburg.

1 Familienkarte für das Universum in Bremen: Hartmut Garten, Schortens; Britta Thaden, Neuenburg; Sigrid Rose, Strücklingen.

1 Familienkarte für das Klimahaus in Bremerhaven: Bernhard Hasler, Ganderkesee; Dita Störmer, Saterland; Heidi Benkendorf, Großenkneten.

1 Familien-Eintrittskarte für das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven: Karl-Heinz Claus, Oldenburg

(Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.