• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Das bringt der NWZ-Tag: Impfärger im Nordwesten - und: Ein Braker, der in Bayern Grünkohl anbaut

26.11.2021

Oldenburg Liebe Leserinnen und Leser,

wünschen Sie sich auch manchmal in die Zeit zurück, in der es noch keinen Coronavirus gab, keine Lockdowns, keine Impfdiskussionen, keine 3G-, 2G- und 2G-plus-Regeln? Heute Morgen, als ich im Radio von der neuen, südafrikanischen Corona-Variante hörte, war bei mir mal wieder so ein Moment. Ich sehnte mich zurück ins Jahr 2019, in einen unbeschwerten Sommer, ohne jegliche Beschränkungen.

Corona lässt uns nicht mehr los, das ist wohl leider so. Wir können nur den bestmöglichen Umgang damit finden. Meine Kolleginnen und Kollegen schauen daher auch heute wieder auf die Pandemie-Entwicklung in den Städten und Landkreisen im Nordwesten. In Friesland gilt ab Samstag 2G plus statt 2G. Was bedeutet das eigentlich, wenn sich nun alle Geimpften für den Frisör-, Restaurant- oder Schwimmbadbesuch testen lassen müssen? Gibt es in Friesland überhaupt genug Testzentren?

Im Landkreis Cloppenburg berichtet unsere Redaktion über einen Arzt, der Dutzenden Impflingen wieder absagen muss, weil der Bund seiner Praxis Impfdosen gestrichen hat. Der Arzt hatte eine Impfaktion geplant und ist jetzt verärgert über die Absage des Bundes. Auch im Landkreis Oldenburg haben wir heute einen Bericht über eine genervte Ärztin: Sie erklärt - und kritisiert - die aktuellen Impfregeln.

Eine kuriose Geschichte gibt es im Ammerland: An der Westersteder Peterstraße liegt ein Findling, der immer wieder von Autos angefahren wird. Warum steht der Stein dort überhaupt? Der Frage geht meine Kollegin Kerstin Schumann auf den Grund.

Dann berichten wir über einen Braker, der nach Bayern ausgewandert ist und den Grünkohl „importiert“ hat - der nun in der neuen Heimat wächst und gedeiht.

Und in Ostfriesland will unsere Redaktion über die Reaktionen zum Bericht über das „Hakenkreuz“ an der Mühle Berta in Ihlow berichten.

Kommen Sie gut ins Wochenende,

herzliche Grüße

Ihre Inga Wolter

Inga Wolter stv. Ltg. / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2155
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.