• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Das bringt der NWZ-Tag: Wie Ministerpräsident Weil die Zeit nach der Wahl plant – Ex-Kollege von Niels Högel sagt vor Gericht aus

20.09.2022

Oldenburg Liebe Leserinnen und Leser,

an diesen Themen arbeiten meine Kolleginnen und Kollegen in den NWZ-Redaktionen heute für Sie:

Die Landtagswahl am 9. Oktober rückt rasch näher. Wird Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) das Land danach weiter regieren können? Das weiß natürlich noch niemand, aber Pläne für die Zeit danach dürfte er doch haben. Hannover-Korrespondent Stephan Idel spricht mit Stephan Weil und berichtet.

Chefreporter Christoph Kiefer ist derzeit im Gerichtssaal. Es ist ein weiterer Verhandlungstag im Prozess gegen insgesamt sieben ehemalige Vorgesetzte des Ex-Pflegers Niels Högel, der in den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst gearbeitet und gemordet hat. Dabei geht es insbesondere um die Frage, ob die Vorgesetzten sich der Beihilfe zur Tötung durch Unterlassen schuldig gemacht haben. Heute sagt ein ehemaliger Kollege von Högel aus, der in der Vergangenheit immer wieder deutliche Kritik am Klinikum Oldenburg im Umgang mit Högel geübt hat.

Die Katze Kitty soll in Weener schwer misshandelt worden sein. Die Polizei hatte Ermittlungen wegen möglicher Tierquälerei aufgenommen. Heute berichten meine Kolleginnen und Kollegen, wie es dem Tier inzwischen geht.

Eine Gruppe Mennoniten aus Kanada war im Landkreis Oldenburg zu Gast. David Bearinger informierte sich bei Landwirt Jan Himmelskamp in Stenum über moderne Landwirtschaft, während seine Frau in der Klinik Stenum operiert wird. Meine Kollegin Karoline Schulz berichtet über das Treffen.

Wussten Sie eigentlich, dass morgen Weltkindertag ist? Meine Kolleginnen und Kollegen im Kreis Cloppenburg sprechen zu dem Anlass mit Kindern und fragen sie, was sie tun würden, wenn sie Königin oder König von Deutschland wären.

Herzliche Grüße und starten Sie gut in die Woche,

Ihr Timo Ebbers

Timo Ebbers Ltg. / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2151
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.