• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Das bringt der NWZ-Tag: Wie geht’s im „Empire“ weiter? – Und: Neonazi-Lichter auf Soldatengräbern

17.11.2021

Oldenburg Liebe Leserinnen, liebe Leser! Diese Themen bereiten wir heute für Sie auf NWZonline auf:

Die Räumung der Disco „Empire“ in Friesoythe beschäftigt uns auch vier Tage später wieder: Ihr Betreiber macht derzeit weiter Werbung für Veranstaltungen am kommenden Wochenende. Zu einem Gespräch mit den Behörden über die Geschehnisse von Freitagnacht ist es bislang aber noch nicht gekommen – wie geht das zusammen? Wir haben nachgefragt.

Das Zwischenahner Meer ist regelmäßig wegen eines zu hohen Phosphorwerts von starkem Blaualgenwuchs geplagt – Phosphor, das vor allem aus landwirtschaftlicher Düngung stammt. Jetzt wurde wieder eine große Menge Gülle in der Otterbäke, einem Zufluss des Zwischenahner Meeres, festgestellt. Wir gehen dem Fall nach und versuchen herauszufinden, woher die Gülle kommt.

Am Sonntag war Volkstrauertag, in ganz Deutschland gedachten die Menschen der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. In Dötlingen sind nun auf Soldatengräbern Gedenklichter aufgefallen, die von der Neonazi-Vereinigung „Brigade 8“ aufgestellt worden sein sollen. Meine Kollegen im Landkreis Oldenburg schreiben den Fall für Sie auf.

Außerdem blicken wir nach Norden, wo wir den aktuellen Stand der Dreharbeiten zum neuen Ostfriesenkrimi vorstellen. Aus Wiesmoor gibt es weitere Informationen zum Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim. In Oldenburg öffnet der Lambertimarkt. Und eine Pflegeschülerin aus Wardenburg hat eine besondere Auszeichnung erhalten – aus den Händen der schwedischen Königin Silvia persönlich.

Kommen Sie mit NWZonline gut informiert durch den Tag.

Ihr Christian Schwarz

Christian Schwarz Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2160
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.