• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region

Das bringt der NWZ-Tag: Polizei ermittelt nach Brand im Kreis Aurich – Steg in Schillig wieder aufgetaucht

12.08.2022

Oldenburg Moin liebe Leserinnen und Leser,

an diesen Themen arbeiten meine Kolleginnen und Kollegen heute für Sie:

Der verheerende Brand im Kreis Aurich in der Nacht zu Donnerstag beschäftigt nach wie vor die Polizei. In den abgebrannten Trümmern wurde ein toter Mann gefunden. In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund heißt es, die Identität des verstorbenen Mannes sei unklar. Die in dem Haus gemeldete Familie sei allerdings wohlauf. Zur Identifizierung des aufgefundenen Verstorbenen sei eine Obduktion angeordnet worden. Meine Kolleginnen aus Aurich berichten heute darüber.

Ein Priester, der derzeit in Lindern tätig ist, ist mit sofortiger Wirkung beurlaubt worden. Ihm wird grenzüberschreitendes Verhalten aus dem Jahr 2010 vorgeworfen. Seinerzeit ermittelte auch die Polizei. Doch was passiert nun mit seiner Gemeinde? Meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Landkreis Cloppenburg fragen für Sie nach.

Campen Sie gerne? Zelten, Essen aus der Dose und das Schlafen auf einer Luftmatratze ist nicht jedermanns Sache. Daher werden nun auf dem Campingplatz Wittmund-Isums Luxusplätze angeboten. Wie die aussehen und was sich hinter „Glamping“ verbirgt, finden heute meine Kolleginnen aus Wittmund für Sie heraus.

Außerdem: In Schillig ist ein Steg im Watt wieder aufgetaucht, an dem die Novemberrevolution im Jahr 1918 mit einem Matrosenaufstand begonnen haben soll. Heute startet das Streetart-Festival in Oldenburg. Und: Belastet die Trockenheit die Bäume? Wir fragen nach!

Starten Sie gut ins Wochenende

Ihre Anna-Lena Sachs

Anna-Lena Sachs stv. Leitung / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.