• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Warnung vor Zott-Sahnejoghurt

20.10.2019

Oldenburger Land Der Sahnejoghurt-Hersteller Zott aus Mertingen warnt Verbraucher, dass bestimmte Sahnejoghurt Panna Cotta-Sorten aufgrund eines Produktionsfehlers nicht für den Verzehr geeignet sind.

Betroffen sind folgende Produkte mit der jeweils genannten Kennung/Mindesthaltbarkeitsdatum. Dies findet sich auf dem Deckel der Joghurt-Sorten. Nicht verzehrt werden sollten: Die Zott Sahnejoghurt Panna Cotta Produkte (150 Gramm) in den Sorten Pfirsich (Kennung 31.10.19 F...), Heidelbeer (31.10.19 F...), Erdbeer (29.10.19 F... und 01.11.19 F...), Mango (29.10.19 F... und 01.11.19 F...) sowie der Zott Sahnejoghurt (150 Gramm) in der Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja. Hier sind die Charge mit der Kennung „29.10.19 F...“ und „01.11.19 F...) betroffen.

Alle anderen Sahnejoghurts mit gleichen Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere Zott-Produkte sind nicht betroffen. Zott entschuldigt sich ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten.

Verkauft wurden die belasteten Produkte unter anderem in den Filialen der Bünting-Kette, bei Edeka, Kaufland, real und Rewe in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Die genannten Produkte können mit einem Schimmelkeim belastet sein, der zum Vorzeitigen Verderben des Joghurts führen kann. Das Unternehmen weist darauf hin, dass beim Verzehr deutlich auffälliger Produkte gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Unwohlsein und Durchfall nicht auszuschließen sind.

Ob das Produkt auffällig ist, erkennt der Verbraucher an einer aufgeblähten oder eingezogenen Deckelplatine sowie an einer vergoren riechenden Joghurtmasse.

Die Ursache für die Kontamination konnte in der Zwischenzeit identifiziert und behoben werden. Verbraucher, die einen der aufgeführten Artikel gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage eines Kassenbons bei postalischer Einsendung der Deckelplatine an Zott eine Erstattung des Kaufpreises sowie der Portokosten.

Weitere Informationen erhalten Verbraucher unter www.zott.de/verbraucherinformation sowie unter der gebührenfreien Verbraucherhotline 0800 9688968.

Aktuelle Lebensmittelwarnungen gibt es unter www.lebensmittelwarnung.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.