• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Hier tanzt das Oldenburger Land in den Mai

30.04.2018

Oldenburger Land  Wer den 1. Mai nutzen möchte, um etwas zu unternehmen, der hat im Oldenburger Land die freie Auswahl: Für alle Generationen ist etwas dabei – von Tanzveranstaltungen bis zur Gartenkultur.

Party in Spohle

In eine Hochburg der guten Laune verwandelt sich der „Spohler Krug“, Wiefelsteder Straße 26. Zum legendären Frühtanz am Dienstag, 1. Mai, werden wieder Tausende Besucher aus der ganzen Region in Spohle (Landkreis Ammerland) erwartet. Der Berliner Partykünstler Ingo ohne Flamingo will zum Beispiel mit seinem Song „Saufen – morgens, mittags, abends“ für mächtig Stimmung sorgen. Tickets gibt’s im Vorverkauf im „Spohler Krug“ für 12 Euro. Der Eintrittspreis an der Tageskasse beträgt 14 Euro.

Partys in Oldenburg

Richtig viel los war in den vergangenen Jahren auch immer beim Frühtanz im Drögen Hasen, Drögen-Hasen-Weg 111 in Oldenburg. Los geht es um 11 Uhr. Gespielt werden House, Disco, Electro und Dance Classics. Einlass ist ab 21Jahren.  

Ebenfalls um 11 Uhr beginnt das Oldenburger Mai-Frühshoppen in der Finca & Bar Celona, Ammerländer Heerstraße 252 in Oldenburg, mit DJ Paddy.

Sause in Cloppenburg

Im Stadtpark Cloppenburg steigt am 1. Mai wieder die große Mai-Park-Sause der Stadthalle Cloppenburg. Special Guest Mike Miller und das „HotSound“ DJ Team wollen das Publikum mit witzigen Details und Showeinlagen überraschen. Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Der Eintritt kostet 6 Euro. Einlass ist ab 18 Jahren.

Feiern in Thüle

Im Gasthof Sieger in Thüle (Stadt Friesoythe) gibt es am 1. Mai eine fette Maisause ab 8 Uhr. Aus Markhausen, Bösel und Friesoythe pilgern die Jugendlichen mit Bollerwagen auf mehreren Strecken nach Thüle. Da gibt’s dann eine große Party im Festzelt.

Jazz und mehr

Das Jazz-Frühkonzert mit The Wall-Street-Dixies beginnt am 1. Mai bereits um 10.30 Uhr bei Wöbken, Hundsmühler Straße 255, in Oldenburg. Die gleiche Musikrichtung vertritt das Jazz-Duo „Blue Bossa“ mit Samba, Jazz-Standards, Swing-Titel und schnellerem Bebop. Sie treten während des Eröffnungsfestes bei „Hof Dinklage“, Holler Landstraße 178, von 14 bis 17.30 Uhr auf.

Unter den Schlagworten „Solidarität-Vielfalt-Gerechtigkeit“ steht die Maikundgebung auf dem Oldenburger Rathausmarkt. Dazu lädt der DGB am 1. Mai ab 11 Uhr ein.

Frischer Fisch

Für alle, die es am 1. Mai in die Natur zieht, öffnet die Teichwirtschaft Ahlhorn wieder ihren Hofladen. Von 10 bis 17 Uhr gibt es Ahlhorner Forelle frisch aus dem Rauch und Aal vom Aalhof Götting. Gästeführer der Gemeinde Großenkneten bieten neben Informationen kleine Teichwirtschaftsführungen im stündlichen Rhythmus zwischen 12 und 16 Uhr an.

Gartenkoultur

Unter dem Titel „Dötlinger Gartenkultour“ laden Künstler, Kunsthandwerker, Gastronomen, Gartenbaubetriebe und einige Privatgärten am 1. Mai nach Dötlingen (Landkreis Oldenburg) zu einer Rundreise durch Ateliers, Gärten und Küchen ein. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr haben sie für die Besucher geöffnet.

Events in Ganderkesee

Am 1. Mai eröffnet Landwirt Gerd Logemann auf seinem Hof (Hinter den Bräken 3 in Ganderkesee-Bergedorf) im Rahmen eines Maifests seine neue Klosterschänke. In Mönchskutte gewandet, kann Logemann den Besuchern allerlei zur Geschichte des früheren Bergedorfer Klosters berichten. Um 11 Uhr beginnt das Maifest mit Livemusik, Klosterbier vom Fass, Gegrilltem und Spezialitäten aus dem Melkhus der Logemanns.

Live-Musik ist am 1. Mai auch im Biergarten des Gasthofs Menkens, Schierbroker Straße 75, in Ganderkesee-Hoykenkamp zu hören. Ab 11 Uhr spielt die Hamburger Band „Homefield Four“ Rock aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte. Der Eintritt ist frei.

Zugfahrten

Die Fahrt des historischen Triebwagens T121 der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (DHE) eröffnet am 1. Mai die Saison der Jan Harpstedt. Der erste Zug verlässt Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und um 17 Uhr. Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr.


     www.stadthalle-clp.de 
     www.doetlinger-gartenkultour.de 
Anna Lisa Oehlmann Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.