• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Nordwest-Bahn streicht Verbindungen

29.08.2019

Osnabrück /Oldenburg Fahrgäste der Nordwest-Bahn (Sitz: Osnabrück) müssen in den nächsten Monaten öfter auf Busse umsteigen oder längere Fahrtzeiten mit Umsteigen auf andere Verbindungen in Kauf nehmen. An Wochenenden ersetzt das Unternehmen mehrere Zugverbindungen im Nordwesten durch Busse oder bittet die Fahrgäste, andere Regio-S-Bahnen zu nutzen. Das neue Konzept gelte ab 7. September und werde bis April andauern, so erklärt der Sprecher der Nordwest-Bahn, Steffen Högemann.

Verbindungen am Wochenende betroffen

Regionalexpress 18 (Osnabrück-Oldenburg): samstags 23.59 Uhr ab Oldenburg per Bus nach Cloppenburg.

Regionalexpress 19 (Wilhelmshaven-Bremen): per Bus von Wilhelmshaven nach Oldenburg, ab Oldenburg Regio-S-Bahn.

Regionalbahn 58 (Osnabrück-Bremen): verschiedene Einschränkungen, Züge starten erst in Delmenhorst, Einsatz von Bussen.

Hintergrund ist der Lokführermangel. Mit den Einschränkungen wolle man mehr Verlässlichkeit im Fahrplan garantieren. „Wir bedauern zutiefst, dass wir in jüngster Zeit unseren Kunden keinen verlässlichen Service bieten konnten. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, zusätzliche Triebfahrzeugführer zu rekrutieren und auszubilden“, sagt Dr. Rolf Erfurt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Nordwest-Bahn.

„In den vergangenen Wochen hatten wir ungeplante Zugausfälle“, erläutert Sprecher Högemann. Grund sei der Personalmangel bei den Triebfahrzeugführern. Etwa fünf Prozent der Lokführerstellen seien nicht besetzt. „Ausbildungskurse laufen, aber die dauern zehn Monate“, sagt er. „Wir bieten nicht mehr alle Zugleistungen an und verweisen auf andere Verbindungen“, beschreibt der Sprecher die Änderungen. Natürlich gingen die Einschränkungen zu Lasten der Bequemlichkeit, bittet Högemann die Kunden der Nordwest-Bahn um Verständnis. Immerhin würde durch die Maßnahmen mehr Verlässlichkeit beim eingeschränkten Fahrplan garantiert.

Während der Feiertage im Oktober (Tag der Deutschen Einheit und Reformationstag) fahren die Regionalexpress-Züge 19 (Wilhelmshaven-Bremen) und die Regionalbahn 58 (Osnabrück-Bremen) nach regulärem Sonntagsfahrplan. Lediglich eine Spätfahrt um 0.22 Uhr ab Bremen entfällt (Ersatz Regio-S-Bahn und Busse ab Delmenhorst in Richtung Lohne).


     www.nordwestbahn.de 
Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.