• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

RATSSITZUNG: Ovelgönne will die Kuhler Straße nicht

05.07.2005

Der Fachausschuss hatte noch mehrheitlich die Abstufung akzeptiert; Bürgermeister Thomas Brückmann (parteilos) hatte zuvor erläutert, dass die Kommune wenig Chancen habe, sich gegen den Kreistagsbeschluss erfolgreich zur Wehr zu setzen. Nun muss die Ovelgönner Verwaltung dennoch erneut versuchen, mit den Vertretern des Landkreises über eine für beide Seiten akzeptable Regelung zu verhandeln.

Die weiteren Beratungspunkte der jüngsten Ratssitzung wurden entsprechend den Empfehlungen der Fachausschüsse beschlossen. Dazu zählen Satzungsänderungen (Hauptsatzung, Verwaltungskostensatzung, Rechtsstellung der Gleichstellungsbeauftragten) sowie der Grundsatzbeschluss über den Dorferneuerungsplan Hammelwarder Moor und die Flächennutzungsplanänderung zum Torfabbau. Zugestimmt wurde ferner der Anschaffung eines Pflegetraktors für die Grundschule Ovelgönne und der Abstufung der Kreisstraße 203 (Wilhelm-Rahden-Straße von Norderhofschlag bis Colmarfeld).

Zusätzlich beraten wurde die Mitgliedschaft der Gemeinde im Träger-Elternverein für den Kindergarten Sonnenblume in Oldenbrok. Bürgermeister Brückmann wurde als Vertreter der Gemeinde im Vorstand des Vereins bestimmt, außerdem soll der Verwaltungschef die Gemeinde auch in der Mitgliederversammlung des Vereins vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.