• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Uni gehen Vizepräsidenten aus

10.08.2006

OLDENBURG Im Herbst und Winter wird gewählt. Dem Präsidenten bleibt als Stellvertreter wohl nur Reto Weiler erhalten.

Von Thomas Hellmold OLDENBURG - Die Vizepräsidenten für Verwaltung (früher Kanzler) der Universität Oldenburg haben offenbar eine geringe Halbwertszeit. Die für sechs Jahre gewählte derzeitige Amtsinhaberin Gerlinde Walter wechselt – wie berichtet – nach vier Jahren in Oldenburg am 1. Oktober in den Bremer Wissenschafts- und Bildungssenat.

Ihr Vorgänger Günther Scholz ging nach nur drei Jahren an die Universität Hannover, und die Kanzler Jürgen Lüthje und Wolf-Dietrich von Fircks – beide noch als Lebenszeitbeamte eingestellt – wechselten nach Hamburg (Lüthje) bzw. nach Berlin und dann Wien (von Fircks).

Uni-Präsident Uwe Schneidewind gewinnt den vorzeitigen Abschieden durchaus einen positiven Aspekt ab. „Man kann daraus schließen, dass sich die Uni Oldenburg als Karrieresprungbrett eignet“, sagt Schneidewind.

Gleichwohl muss der Präsident nicht nur die Nachfolge für Gerlinde Walter regeln. Turnusmäßig steht im Herbst auch die Wahl der beiden nebenamtlichen Vizepräsidenten an. Während der Neurobiologe Reto Weiler wohl erneut kandidiert, steht die Kulturwissenschaftlerin Karen Ellwanger für eine zweite zweijährige Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.

Walters Position ist öffentlich ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober. Mit der Wahl durch den Hochschulsenat rechnet Schneidewind am Ende dieses Jahres.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.