• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Schwerer Unfall bei Dinklage: Tödlicher Unfall auf der A 1

12.11.2020

Dinklage Tödliche Verletzungen hat der 66-jährige Fahrer eines Sprinters bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 16 Uhr auf der Autobahn 1 im Bereich Dinklage erlitten. Der Mann aus Krefeld war auf einen Sattelzug aufgefahren.

Der Fahrer war in Richtung Osnabrück unterwegs und übersah zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage das Ende eines Staus.

Der am Stauende auf dem Hauptfahrstreifen stehende Sattelzug wurde laut Polizei von einem 43-jährigen Mann aus Kroatien gelenkt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Front des Sprinters unter den mit Kunststoffteilen beladenen Sattelanhänger geschoben. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Bakum, zwei Rettungswagen sowie ein Notarztwagen.

Nachdem die Feuerwehr einen Zugang zur Fahrerkabine des Sprinters ermöglicht hatte, konnte nur noch der Tod des Fahrers festgestellt werden. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. In Fahrtrichtung Osnabrück wurde die Autobahn ab der Anschlussstelle Vechta voll gesperrt. Zeitweise bildete sich ein Rückstau von zehn Kilometern Länge.

Die beschädigten Fahrzeuge wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg beschlagnahmt. Auch ein Gutachter wurde mit der Unfallrekonstruktion beauftragt. Die Vollsperrung sollte erst in den späten Abendstunden wieder aufgehoben werden.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.