• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blockheizkraftwerk brennt – Großeinsatz in Holdorf

12.05.2019

Holdorf Ein Brand eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) bei einem fleischverarbeitenden Betrieb in der Industriestraße in Holdorf (Landkreis Vechta) hat am frühen Samstagnachmittag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Das BHKW wurde durch den Brand völlig zerstört. Angrenzende Kühl- und Produktionshallen wurden zum Teil stark beschädigt. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Nach etwa einer Stunde hatten die Feuerwehren aus Holdorf, Fladderlohausen, Damme und Steinfeld den Brand gelöscht. Die Feuerwehr war mit insgesamt 17 Fahrzeugen und nahezu 110 Kameraden vor Ort.

Glücklicherweise fand zum Brandzeitpunkt kein Produktionsbetrieb statt, sodass laut Polizei nur Sachschaden entstand, der jedoch vermutlich im hohen sechsstelligen Bereich liegen wird. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Vorsorglich war auch ein Rettungswagen gerufen worden. Dieser konnte aber unverrichteter Dinge den Einsatzort verlassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.