• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Polizei: Radler gerät auf Gegenfahrbahn

06.01.2020

Kreis Ein 28-jähriger Radfahrer aus Lohne ist am Freitag gegen 19.15 Uhr bei einem Unfall in Lohne schwer verletzt worden. Der Mann war auf der Landwehrstraße stadteinwärts unvermittelt aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gefahren. Hier befand sich zu diesem Zeitpunkt ein 51-Jähriger aus Bramsche mit einem Citroen Berlingo. Es kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Der Sachschaden an Pkw und Fahrrad beläuft sich auf etwa 1700 Euro.

Zwei aufgebrochene Geldspielautomaten wurden am Freitag, 9 Uhr, an der Holdorfer Straße in Neuenkirchen/Vörden aufgefunden. Diese konnten einem Einbruch zugeordnet werden, den Unbekannte zwischen Donnerstag, 0.45 Uhr, und Freitag, 9 Uhr, bei einem Vereinsheim am Buchenweg verübt hatten. Im Gebäude wurden zwei Automaten aufgehebelt sowie zwei weitere entwendet. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt etwa 2000 Euro. Zeugen mögen sich bei der Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30) melden.

 Im Bereich eines Verbrauchermarkts an der Tappehornstraße in Dinklage stellte die Polizei am Freitag, 23.15 Uhr, eine Personengruppe fest. Da ein 17-jähriger Dinklager stark nach Marihuana roch und kleine, aber deutlich sichtbare Marihuana-Spuren an der Kleidung hatte, wurde er zur Polizei Vechta gebracht. Bei einer Durchsuchung des 17-Jährigen kam eine geringe Menge Betäubungsmittel zum Vorschein, welche sichergestellt wurde. Der junge Mann wurde anschließend in die Obhut der Eltern übergeben.

 Zum wiederholten Male kam es auf einem Vereinsgelände am Vechtaer Brookdamm zu einem Brand. Dieser soll sich am Donnerstag zwischen 2 und 2.30 Uhr ereignet haben und wurde erst am Samstag, 9 Uhr, entdeckt. Nach Polizeiangaben soll ein unbekannter Täter einen Reifen im rückwärtigen Bereich eines Holzschuppens abgelegt und angezündet haben. Das Feuer griff auf die rückseitige Fläche des Schuppens über. Vermutlich aufgrund des starken Regens erlosch das Feuer von selbst. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

 Drei Menschen wurden am Samstag bei einem Unfall in Vechta verletzt. Gegen 16.40 Uhr hatte eine 30-Jährige aus Drebber mit ihrem Renault Clio beim Einfahren von der Sophienstraße in die Lüscher Straße die Vorfahrt einer 55-Jährigen aus Vechta missachtet. Diese befuhr mit einem VW die Lüscher Straße stadteinwärts. Die Fahrerin des Renault wurde schwer, ihre 29-jährige Mitfahrerin sowie die 55-Jährige leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Vechta war vor Ort, weil sich die Fahrzeugtüren eines beteiligten Fahrzeuges nicht öffnen ließen. Die drei Verletzten wurden in die Klinik gebracht.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.