• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Blaulicht

Blaulicht: 59-jähriger Radfahrer fährt in Vechta gegen Pfosten

21.03.2020

Kreis Vechta Gegen einen aufgestellten Pfosten ist am Freitag um 9.02 Uhr ein Fahrradfahrer in Vechta gefahren. Der Unfall ereignete sich auf der Nieberdingstraße, der 59-Jährige stürzte nach dem Zusammenstoß und verletzte sich leicht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist der Polizei nicht bekannt.

Werkzeug geklaut

Zwei verschlossene Werkzeugkisten wurden zwischen Donnerstag, 16.30 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, von Unbekannten aufgebrochen. Tatort war die Straße Brägeler Forst in Lohne. Die Kisten befanden sich laut Polizeiangaben auf zwei Transportern mit Planenverdecken. Aus ihnen wurde Werkzeug gestohlen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Telefon  0 44 42/9 31 60) entgegen.

Farbschmierereien

Mehrere Türen sowie Schilder einer Schule in Vechta wurden zwischen Donnerstag, 15.30 Uhr, und Freitag, 7.45 Uhr, mit Farbe beschmiert. Tatort ist eine Bildungseinrichtung in der Willohstraße. Der Schaden wird von der Polizei mit 1000 Euro angegeben. Die Polizei Vechta nimmt Hinweise unter (Telefon  0 44 41/ 94 30) entgegen.

Holzhaufen angesteckt

Mutmaßlich vorsätzlich in Brand gesetzt wurde ein Holzhaufen auf einer Ackerfläche am Reitweg in Lohne/Bokern. Der Brand entstand laut Polizeiangaben am Freitag zwischen 1 und 2 Uhr. Der Holzhaufen war zu einem Osterfeuer aufgeschichtet worden. Die Feuerwehr Lohne löschte das Feuer. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand weder Sach- noch Personenschaden.

Ohne Führerschein

Zwei Ermittlungsverfahren leitete die Polizei nun nach einer Fahrzeugkontrolle in Neuenkirchen-Vörden ein. Am Donnerstag wurde ein 28-Jähriger aus Neuenkirchen-Vörden, der mit einem Auto auf der Alfhauser Straße unterwegs war, von Beamten kontrolliert. Sie stellen fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Die Halterin des Autos saß auf dem Beifahrersitz. Auch sie erwartet ein Verfahren – wegen Zulassens der Fahrt.

Alkoholisiert im Auto

Mit 0,97 Promille ist am Donnerstag ein 37-jähriger Lohner hinter dem Steuer eines Autos erwischt worden. Er wurde im Bereich Kokenmühle in Visbek kontrolliert. Es wurde die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrerin flüchtet

Die Polizei in Vechta sucht nach einer Autofahrerin. Diese hatte am Donnerstag einen elfjährigen Jungen angefahren. Das Auto fuhr um 15.45 Uhr von der Stresemannstraße in die Theodor-Heuss-Straße. Dabei touchierte das Auto den elfjährigen Fußgänger, der zu diesem Zeitpunkt die Straße überquerte. Der Junge stürzte durch den Zusammenstoß und verletzte sich leicht. Die Unfallverursacherin fuhr einfach weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta unter (Telefon 0 44 41/ 94 30) in Verbindung zu setzen.

kisten gestohlen

Mehrere Getränkekisten wurden zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 8.30 Uhr, in Vechta gestohlen. Ein bislang unbekannter Täter brach die Türen eines Restaurant-Schuppens an der Oldenburger Straße auf. Hinweise nimmt die Polizei Vechta (Telefon   0 44 41/94 30) entgegen.

Zaun beschädigt

Laut Polizeiangaben wurde zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, ein Grundstückszaun in der Daimlerstraße in Dinklage beschädigt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es zu dem Sachschaden. Danach flüchtete der Unbekannte, ohne sich um die Regulierung des 500 Euro hohen Schadens zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Dinklage (Telefon   0 44 43/ 46 66) entgegen.

Fleischautomat

Zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, hat ein bislang Unbekannter versucht, einen Fleischautomaten an der Straße Westmark in Vechta gewaltsam zu öffnen. Er schlug dazu auf die Glasscheibe ein, ließ dann aber ab und flüchtete. Hinweise unter Telefon   0 44 41/94 30.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.